Sa, 20. Oktober 2018

Personal gesucht

16.10.2016 19:11

Kärntner Winterbetriebe stehen noch ohne Köche da

Die nächste Wintersaison steht vor der Tür - doch einige Betriebe wissen noch nicht, mit welchem Personal sie die Gäste bedienen sollen. Vor allem Serviceleute und Köche werden gesucht. "Es betrifft fast 70 Prozent der Betriebe", erklärt Gastro-Sprecher Guntram Jilka von der Wirtschaftskammer Kärnten. Im Extremfall müssen Öffnungszeiten oder Services eingeschränkt werden.

"Der beste Betrieb hilft dir nichts, wenn die Qualität beim Service nicht passt", so Jilka. Viele Gastronomen seien daher verzweifelt auf Personalsuche. Jilka: "Auf der Wünsch-dir-was-Liste stehen die Einheimischen oben, weil sie Authentizität versprühen, aber das ist im Saisonbetrieb nicht leicht."

Im Notfall würden daher einige Chefs selber einspringen, wenn Not am Mann bestehen sollte, oder es werden Services eingeschränkt.

Vor allem Köche sind gefragt, wie der berühmte Bissen Brot. "Sie sind das Um und Auf für den Restaurantbetrieb, und man behält sie am besten über eine Saison hinaus, aber weil das nicht immer möglich ist, muss man eben das nehmen, was der Markt noch hergibt", sagt Tourismus-Sprecher Wolfgang Dörfler von der Wirtschaftskammer.

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kärnten

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.