Do, 16. August 2018

Deutschland

02.08.2016 08:44

Uber will in Markt für Essenslieferung einsteigen

Der US-Mitfahrdienst Uber will in Deutschland in den Markt für Essenslieferung einsteigen. "Einen genauen Starttermin für den Dienst 'UberEats' in Berlin und München gibt es aber noch nicht", sagte Uber-Deutschland-Chef Christoph Weigler der "Welt" vom Dienstag.

Für seine Zustellungen in Berlin und München will Uber laut Weigler möglicherweise nicht mehr nur auf Autofahrer setzen.

Das Unternehmen liefert bereits in mehreren Städten wie San Francisco, Toronto und London Essen von lokalen Restaurants aus und bietet für die Bestellungen eine gleichnamige App an.

In Deutschland sind im Markt für Essenslieferungen bereits Foodora sowie das britische Unternehmen Deliveroo aktiv.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.