So, 23. September 2018

Drei Tage Party

26.06.2016 22:55

30 Jahre: Das "Arnulfsfest" feiert Geburtstag!

Die Lederhosen und Dirndl dürfen wieder ausgepackt werden! Nur noch zwei Wochen sind es bis zur 30. Auflage des legendären "Arnulfsfest" in Moosburg. Anlässlich des großen Jubiläums will die Marktgemeinde noch eines draufsetzen. Neben dem traditionellen Festzug und dem Circus Althoff für die Kinder gibt’s im schönen Moosburger "Stadl" ein prachtvolles Rahmenprogramm!

Da würde sich mit Sicherheit auch Kaiser Arnulf freuen, wenn er wüsste, was in seiner Heimat Moosburg jedes Jahr zu seinen Ehren auf die Beine gestellt wird.


Bieranstich, "Stockhiatla" und "Steirerbluat"
Heuer will man auf der Schlosswiese überhaupt alles in den Schatten stellen: Los geht’s am 8. Juli (Freitag) um 17 Uhr natürlich mit Bieranstich und Festtags-Suppenverkostung. Danach werden die "Stockhiatla" und "Steirerbluat" den schönen Stadl erstmals zum Beben bringen.

Internationales Flair ist garantiert, denn auch die Partnergemeinden aus Mailtal, Moosburg an der Isar und dem griechischen Katerini feiern mit!

Historischer Festzug
Weiter geht’s am Samstag um 10 Uhr mit dem großen historischen Festumzug durch die ganze Gemeinde, dem Finale von "Voice of Kärnten", sowie dem Auftritt von Flashback, Nordwand, und der "Bad Ass Sound Factory".

Frühschoppen, Bengels und EM-Finale
Zum großen Finale gibt’s am Sonntag ab 10.30 Uhr den tradtionellen Radio Kärnten Frühschoppen, um 17 Uhr werden die "Bengels" dem Publkum einheizen und das EM-Finale wird ebenfalls live auf Großbildleinwand übertragen.

Großer Zirkuszauber für die Kleinen
Auch die kleinen Besucher dürfen sich freuen: Der "Circus Althoff" wird ebenfalls in Moosburg seine Zelte aufschlagen.

Ein zauberhaftes Arnulfsfest ist damit garantiert!

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kärnten

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.