Fr, 19. Oktober 2018

Unbedingt schlank

17.03.2016 14:58

Herzogin Kate: Viel Sport und keine Kohlenhydrate

Herzogin Kate ist fit wie ein Turnschuh! Wie jetzt herauskam, trainiert die britische Adelige täglich und achtet sehr strikt auf ihre Ernährung. Auch während ihrer Schwangerschaft mit Prinzessin Charlotte hat die schöne Royal ein spezielles Work-out gemacht.

Ein Insider des Königshauses plauderte jetzt gegenüber der "Sun" aus, dass die Duchess of Cambridge ein richtiger Fitnessfreak und extrem auf ihre schlanke Figur bedacht ist.

Während ihrer Schwangerschaft mit Prinzessin Charlotte, die am 2. Mai 2015 auf die Welt kam, habe die 34-Jährige sehr auf ihre Ernährung geachtet und täglich Sport gemacht. Ein Fitnesscoach habe einen Fitnessplan für die Herzogin erarbeitet, der sie schlank hielt und zugleich dem Ungeborenen nicht geschadet habe.

Seit der Geburt lässt die Herzogin ihr Work-out-Programm freilich auch nicht schleifen. Im Gegenteil! Der Palastinsider: "Kate macht jeden Tag Sport und ihre Fitnessübungen, zudem telefoniert sie täglich mit ihrem Trainer. Einmal die Woche kommt er dann für drei Stunden vorbei."

Auch bei der Ernährung ist die Ehefrau von Prinz William strikt. Ein ehemaliger Koch des Paares plauderte aus: "Bei Kate kommt nur mageres Fleisch, Bioobst und viel Gemüse auf den Tisch. Süßspeisen oder ungesunde Fette wie Butter sowie Kohlenhydrate isst sie nicht."

Mehr Bilder von Herzogin Kate und ihrer Familie:

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Großklubs angeschlagen
Barca und Real brauchen dringend Erfolgserlebnis
Fußball International
In Niederösterreich
Ausgesetzte Weidegans hielt Helfer auf Trab
Tierecke
Delling geht
ARD, adé! Deutsche Fußball-TV-Legende hat genug
Fußball International
Eintracht im Hoch
Hütter: „Habe nie gezweifelt, dass es klappt“
Fußball International
Bei Brand und Radsturz
Heldenhafte Polizistin rettet 2 Leben an einem Tag
Oberösterreich
Aus Sicherheitsgründen
Algerien verbietet Burkas am Arbeitsplatz
Welt
Vor Weltcup-Auftakt
Marcel und Anna hungrig wie eh und je
Wintersport

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.