Sa, 20. Oktober 2018

Italo-Luxus-SUV

15.03.2016 19:14

Maserati-Levante-Preis toppt Porsche Cayenne

Gezeigt hat Maserati den Levante bereits auf dem Genfer Salon - nun geben die Italiener auch den Preis ihres ersten SUVs in der mehr als 100-jährigen Geschichte der Marke bekannt. Wenn er im Frühjahr zu den Händlern kommt, wird der mediterrane Wind in Österreich mindestens 88.240 Euro kosten.

Als Basisausstattung an Bord sind Bi-Xenon-Scheinwerfer, eine Zweizonen-Klimaautomatik, Lederpolster sowie technische Helfer wie Totwinkel-, Spurhalteassistent, Auffahrwarnsystem, Rückfahrkamera und eine adaptive Geschwindigkeitsregelanlage. Was das Navitainment betrifft, wird das neue Maserati Touch Control Plus (MTC Plus) mit Dreh-Drück-Wisch-Regler eingeführt.

Besonders betont man bei Maserati die mit 50:50 ausgewogene Gewichtsverteilung und den "niedrigsten Fahrzeugschwerpunkt seiner Klasse", was zum exzellenten Handling beitragen soll. Weniger für Offroad-Aktivitäten, sondern für sportliches Fahren ist das serienmäßige mechanische Sperrdifferenzial gedacht. Auch eine adaptive Luftfederung mit elektronischer Dämpferkontrolle, Allradantrieb sowie das Achtgang-Automatikgetriebe sind Serie.

Der Levante ist nicht nur das erste SUV der Marke, sondern kann auch als erster Maserati optional mit einer Anhängervorrichtung ausgestattet werden.

Für den Antrieb stehen zunächst zwei Benziner sowie ein Diesel zur Wahl. Der 3,0 Liter große V6-Ottomotor bietet 350 PS, im Levante S kommt er auf 430 PS. Der Selbstzünder als Dreiliter-V6 leistet 275 PS und soll sich mit 7,2 Liter auf 100 Kilometer begnügen. Er fungiert als Einstiegsmodell.

Zum Vergleich: Der Porsche Cayenne Diesel (262 PS) kommt auf knapp 80.000 Euro.

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.