Fr, 24. Mai 2019
09.03.2016 16:02

Bestimmte Tonfolgen

Studie: Auch Vögel kommunizieren in Sätzen

Die Gabe, in komplexen Sätzen miteinander zu kommunizieren, ist offenbar nicht nur dem Menschen vorbehalten: Wie ein interantionales Forscherteam herausgefunden hat, beherrscht eine Meisenart, die sogenannte Japanmeise, das Kommunizieren in einer Art von Sätzen. Dabei ergeben die Töne, je nachdem in welcher Reihenfolge die Tiere sie aussenden, einen bestimmten Sinn für die Artgenossen.

Das Team um Toshitaka Suzuki sprach von "soliden Beweisen" dafür, dass die Meisen eine Syntax benutzen, "um komplexe Botschaften auszusenden". Die Wissenschafter beobachteten demnach, dass die kleinen Vögel, die oft Räubern zum Opfer fallen, eine bestimmte Tonfolge von sich geben, um vor Feinden zu warnen. Je nachdem, was sie zwitschern, prüfen die Artgenossen den Horizont auf Räuber - oder sie nähern sich ohne Angst.

Die Wissenschaftler haben in einer Studie die Töne nachgestellt und auch unterschiedliche Abfolgen ausprobiert. Je nachdem, welche Abfolgen ausgesendet wurden, näherten sich die Artgenossen ohne Angst oder prüften den Horizont auf Räuber und Feinde. Bei unbekannten Tonfolgen passierte hingegen nichts, berichteten die Forscher um Suzuki von der Rikkyo University in Tokio, deren Studie im Fachjournal "Nature Communications" veröffentlicht wurde.

Die Wissenschaftler bezeichneten es als möglich, dass nicht nur die Japanmeise, sondern auch andere Tiere diese Art der Kommunikation beherrschen und anwenden.

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Deutsches Pokal-Finale
Bayern wollen Leipzigs Angriff im DFB-Cup abwehren
Fußball International
„Bullen“ räumen ab!
Bundesliga zeichnet Dabbur, Stankovic und Rose aus
Fußball National
Das große Interview
„Es gibt nichts, wovor ich noch Angst habe“
Österreich
Kampf gegen Atomruine
Endlich: Inspektion in Mochovce ist fix!
Österreich
Paukenschlag in Madrid
Nach 14 Jahren: Kapitän Ramos will Real verlassen
Fußball International
„Warm-up-Gegner“
Salzburg testet mangels CL-Quali gegen Chelsea
Fußball National