Sa, 23. Juni 2018

Warten aufs Urteil

12.12.2015 10:21

ÖFB-Team hofft auf Klagenfurter Stadion

Nach der Gerichtsverhandlung am Donnerstag warten die Klagenfurter Stadionbetreiber schon ungeduldig auf die Entscheidung. Denn nach der EM-Auslosung am Samstag werden die Nationalteams auf die Suche nach Vorbereitungscamps gehen. Das ÖFB-Team soll im Wörthersee-Stadion gegen Zypern spielen. Doch es wird sehr knapp!

Die Augen der österreichischen Fußballfans richten sich am Samstag auf Paris: Um 18 Uhr werden die Gruppen für die EM 2016 ausgelost.

Gleich danach beginnt das Wettrennen der Nationalteams um die Standorte für die Trainingscamps und Testspiele. Bereits im Vorfeld haben vier hochkarätige Nationen bei der Kärnten Werbung angeklopft.

Auch der ÖFB hat seine Fühler nach Kärnten ausgestreckt: So soll das Vorbereitungsspiel Österreich gegen Zypern vor der EM 2016 im Wörthersee-Stadion abgehalten werden.

Umso mehr hoffen die Verantwortlichen auf eine rasche Entscheidung des Landesverwaltungsgerichts. Allerdings wird es eng. Nach der Verhandlung am Donnerstag wird das schriftliche Urteil erst für Jänner erwartet (die "Krone" berichtete).

"Das ist eben ein normales Verfahren, wo wir als Politiker keinen Einfluss darauf haben", meint der langjährige Stadion-Kritiker und Stadtrat Frank Frey, der nun ebenfalls auf eine positive Entscheidung hofft. "Alle offenen Fragen wurden geklärt. Mit der neuen Lösung wird es für die Anrainer klare Verbesserungen geben, und somit müssen wir nicht mehr herumfackeln."

Zwei Festivals 2017
Auch ein Comeback von "Masters of Dirt" wäre möglich, da ein Gutachten der TU Graz festgestellt hat, dass die Emissionen im Juli unter den Grenzwerten waren. Allerdings planen die Veranstalter von "Semtainment" ohnedies schon anderes. So soll das Stadion 2017 mit Musikfestivals gefüllt werden: "Rock im Stadion" und "Electronic Dome" mit internationalen Top-DJs. "Wir haben viele Locations in Aussicht, aber das Heimatstadion ist das Einserziel", so Thomas Semmler.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.