Luxus am Wörthersee

Bagger rollt für Hilton-Hotel in Klagenfurt an

Kärnten
25.04.2024 18:33

Die internationale Hotelkette wird ins Renaissance-Palais Salzamt einziehen.

Schon im Dezember 2022 hatte die „Krone“ berichtet, dass die weltweit tätige Hotelkette Hilton beabsichtigt, auch in Klagenfurt Fuß zu fassen. Jetzt ist es offenbar so weit: Das markante Renaissance-Palais Salzamt beim Landhaus – mitten im Herzen der Stadt – soll umfassend renoviert werden.

Nach den Angaben der Investorengruppe Lilihill sollen 22,3 Millionen Euro in das Projekt investieren werden. Damit will man den Stadt-Tourismus auf ein neues Level heben. „Die Umbauarbeiten am Salzamt sind bereits angelaufen“, bestätigt Bürgermeister Christian Scheider.

Zitat Icon

Es ist sehr erfreulich, dass sich so ein renommiertes Unternehmen wie Hilton hier bei uns niederlassen will.

Christian Scheider, Bürgermeister 

Kaffeehaus, Restaurant Gastgarten
Auf einer Fläche von insgesamt 5500 Quadratmetern sollen 75 luxuriöse Zimmer und Suiten entstehen. Im Erdgeschoss ist ein Restaurant geplant, auch ein Kaffeehaus und eine Bar mit Gastgarten werden in dem Renaissance-Bau untergebracht. Das historische Ambiente des Palais soll aber mit aller Vorsicht modernisiert werden. Zentraler Punkt des neuen Hotels wird eine Lobby im prächtigen Arkadenhof werden.

„Die Verantwortlichen bei Lilihill haben mir versichert, dass die Arbeiten voll im Plan liegen“, sagt Scheider. Mit 7200 Hotels in 120 Ländern zählt Hilton übrigens zu den größten Hotelgruppen auf der Welt.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.



Kostenlose Spiele