06.09.2014 10:11 |

Warnung an Raser

Helmkamera-Video zeigt Todesfahrt eines Bikers

Der 38-jährige Brite David Holmes ist im vergangenen Jahr bei einem Motorradunfall gestorben und hat die Kollision mit seiner Helmkamera mitgefilmt. Die Polizei und die Mutter des jungen Mannes haben diese Bilder nun veröffentlicht, um Rasern die Augen zu öffnen und so weitere tragische Unfälle möglicherweise zu verhindern.
Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Das Video ist schockierend, es zeigt, wie der 38-Jährige mit rund 160 km/h auf einer Landstraße dahinbraust. Nach mehreren Überholmanövern kommt Holmes zu einer Kreuzung, an der gerade ein Renault-Fahrer abbiegen möchte. Aufgrund der hohen Geschwindigkeit schafft es Holmes nicht mehr zu bremsen oder auszuweichen und kracht in den abbiegenden Pkw. Der 38-Jährige fliegt über die Motorhaube und landet im Gebüsch, wo er leblos liegen bleibt.

"Das Raser-Video zeigt mit brutaler Ehrlichkeit die Realität von Unfällen", erklärt der Hauptkommissar Chris Spinks und ergänzt, dass der Fahrer ein Risiko eingegangen sein, wofür er den Preis zahlen musste.

Andere Raser sollen sich durch den Clip hoffentlich abschrecken lassen und in Zukunft mit mehr Bedacht fahren, so der Wunsch der Polizei und der Hinterbliebenen von Holmes. Denn der Schmerz durch den Verlust des Sohnes ist unerträglich: "Durch seinen Tod hat unser Leben geendet", so die verzweifelte Mutter.

Holmes Vater verwünscht inzwischen den Tag, an dem er seinem Sohn das erste Motorrad geschenkt hat. Doch schon als Teenager liebte Holmes Geschwindigkeit – und das wurde ihm letztendlich zum Verhängnis.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 21. Mai 2022
Wetter Symbol