28.05.2014 15:40 |

Sci-Fi-Spektakel

Tom Cruise kämpft gegen Aliens: "Edge of Tomorrow"

Fiese Alien-Armeen haben die Erde attackiert und überrennen nun die Streitkräfte der United Defense Force. Auch der europäische Kontinent ist betroffen. Major Bill Cage (Tom Cruise) schlägt sich zwar tapfer in seinem Hightech-Anzug, der zugleich Rüstung und Waffe ist - und stirbt doch im Gefecht mit den Außerirdischen. Um gleich darauf wieder aufzuwachen, weiterzuleben, erneut zu sterben. Um wieder aufzuerstehen, etc., etc. Ihm zur Seite Emily Blunt als eiskalte Militär-Bitch, die ihm genussvoll die Birne wegballert, frei nach dem Motto: Der wird schon wieder...

Regisseur Doug Limans logikbefreites Sci-Fi-Spektakel eiert in einem schwachsinnigen Endloszeitschleifenprinzip dahin und schreckt auch nicht davor zurück, Kriegshistorie wie die Landung der Alliierten in der Normandie mit kruden Handlungsfäden seines Action-Krachers zu verquicken.

Die martialisch-letale Variante von "Und täglich grüßt das Murmeltier"! Extrem nervtötend der wummernde Soundtrack, der als akustischer Non-Stop-Orkan von Logiklöchern ablenken soll.

Kinostart von "Edge Of Tomorrow": 29. Mai.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 29. März 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.