Mi, 20. Juni 2018

Monate zu spät

16.12.2005 07:56

Linzer Silvester-Feier für Tourismus verschlafen

Erst Dienstag, 17 Tage vor dem Jahreswechsel, präsentierte Linz „sein“ Silvesterprogramm. Für touristische Werbung um sechs Monate zu spät: In den renommierten Linzer Hotels gibt es heuer noch keine Gruppen-Buchungen für die Feierlichkeiten. So steht ein Besuch von „Fire & Ice Linz feiert Silvester“ auch bei keinem der Kreuzfahrtschiffe, die Linz passieren, am Ausflugsprogramm.

Im Vorjahr war angesichts der Tsunami-Katastrophe auf den Urlaubsinseln im indischen Ozean die Silvesterfeier in Linz abgesagt worden. Für heuer wurde ein „kleines Programm“ erstellt.

Während viele andere Landeshauptstädte ihre Silvesterschwerpunkte rechtzeitig zu den großen Reise- und Tourismusbörsen vor dem Sommer fixierten und damit auch in den Winter-Reisekatalogen aufscheinen, präsentierte die Linzer Wirtschafts-Stadträtin Susanne Wegscheider das Linz-Programm erst Dienstag, exakt 17 Tage vor Neujahr!

Silvester 2005 in Linz: Veranstaltungsarena am Hauptplatz mit Feuershow, Eisschnitzern sowie einem 9-Meter-Turm mit 30 Meter langer Bar.

 

 

 

 

Symbolfoto: Chris Koller

Das könnte Sie auch interessieren

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.