18.10.2005 10:45 |

Alles-Könner

W900i - UMTS-fähiges Walkman-Handy

Mit dem "W900i" erweitert Sony Ericsson die Produktpalette seiner Walkman-Handys. Das kompakte Handy kann jedoch weit mehr als nur Musik abzuspielen: Das W900i vereint einen hochwertigen Music-Player, Telefon und 2-Megapixel-Kamera. Durch UMTS ermöglicht es zudem Videotelefonie und schnelle Downloads von Multimedia-Angeboten aller Art- ob Musik, Videos oder Bilder.

Zu den attraktivsten Eigenschaften des W900i gehört die Möglichkeit, Musikdateien auf einfache Weise zu importieren, zu übertragen, abzuspielen und zu verwalten. Die Tracks können aus unterschiedlichen Quellen importiert werden – entweder over-the-air direkt aufs Handy, wenn ein entsprechender mobiler Musik-Download-Dienst des Betreibers zur Verfügung steht, oder über einen PC.

Um digitale Musikdateien vom PC zu übertragen, werden sie einfach per „Drag & Drop“ (Verschieben) aufs Handy gezogen. Das W900i ist darüber hinaus mit allen Inhalten kompatibel, die über andere Musik-Management-Software bezogen wurden. Besonders vorteilhaft ist dies für Nutzer, die bereits einen anderen digitalen Music-Player besitzen und Tracks aus ihrer CD-Sammlung auf das W900i aufspielen möchten.

Platz für unzählige Songs gibt es genügen: Das W900i wartet mit einem integrierten freien Speicher von 470MB auf – ausreichend für rund 230 Musiktitel. Der Speicherplatz kann durch einen optionalen Memory Stick PRO Duo erweitert werden, der derzeit mit einer Kapazität von bis zu 2GB im Handel erhältlich ist. Damit finden bis zu 1.000 Tracks Platz auf dem W900i. Die Musikdateien können in den gängigen Formaten gespeichert werden: MP3, AAC oder AAC+, MIDI, WAV und XMF.

Funktionen und Design
Durch das Jack-Knife-Design kann der Anwender leicht zwischen den vielen Funktionen hin- und herzuwechseln, die das Handy zu bieten hat. Über die Musik-Tasten gelangt der Nutzer sofort zum Walkman Player, wo er durch Playlists, Künstler oder einzelne Songs scrollen kann. Eingehende Gespräche unterbrechen die Musikwidergabe nur für die Dauer des Telefongesprächs – so wird trotz Sound und Groove kein Anruf verpasst.

Durch leichten Druck öffnet sich das Handy automatisch und gibt eine große Tastatur frei. Nahezu alle Funktionen können aber auch mit geschlossenem Handy ausgeführt werden. Der Nutzer kann etwa Nachrichten lesen oder seine Musikbibliothek durchsuchen, ohne das Gerät zu öffnen.

Kleiner Multimedia-Könner durch UMTS
Das W900i verfügt auch über sämtliche Vorzüge eines hochmodernen Imaging- und Multimediageräts. Schnelle Downloads über Breitband, flüssige, reaktionsschnelle Browsing-Funktionen und ein großer 2,2-Zoll QVGA 262K TFT-Bildschirm sorgen für schnelle und klare Darstellung.

Als Entertainment-Gerät nutzt das W900i die Möglichkeiten von UMTS maximal aus. So kann der Nutzer schnell und reibungslos durch Videos, Games, Sounds und Grafiken surfen und sie herunterladen. Die hochleistungsfähige 3D Java Gaming Engine kann mit dem integrierten Spiel Asphalt Urban GT 3D von Gameloft voll ausgetestet werden.

Doch damit nicht genug. Eine Kamera gehört mittlerweile schließlich zum guten Ton. Die 2-Megapixel-Kamera mit Autofokus und LED-Blitz- oder Fotolicht eignet sich ideal, um große oder kleine Momente für immer festzuhalten. Dank des Sony Ericsson Dual-Front-Design wird die Kamera mit beiden Händen in waagrechter Position bedient, was für Stabilität sorgt. Zudem zeichnet die Kamera auch Videos mit bis zu 30 Bildern pro Sekunde auf.

Zubehör
Das W900i ist das erste Mobiltelefon von Sony Ericsson, das mit einem Stereo Portable Handsfree HPM-80 mit Fernbedienung ausgeliefert wird: Damit kann der Nutzer seinen Walkman Player bedienen, ohne ihn aus der Tasche ziehen zu müssen. Ein USB-Kabel und die Software zur Übertragung und Verwaltung von Musikdateien sind ebenfalls im Lieferumfang enthalten.

Das UMTS Walkman-Handy W900i wird in den Farben Schwarz oder Weiß lieferbar sein und kommt Ende diesen Jahres in den Handel.

Sonntag, 09. Mai 2021
Wetter Symbol