Mi, 19. Dezember 2018

Befragung am Freitag

20.12.2012 11:16

Vergewaltigung in U-Bahn: U-Haft über Täter verhängt

Jener 25-jährige Obdachlose, der am Montag in einem U-Bahn-Zug in Wien eine junge Frau vergewaltigt haben soll und in Graz gefasst wurde, ist in die Justizanstalt Wien-Josefstadt überstellt worden. "Er befindet sich dort in Untersuchungshaft", sagte Polizeisprecher Thomas Keiblinger am Donnerstag. Einvernommen werde der Mann erst am Freitag.

Der Beschuldigte sei nicht einschlägig vorbestraft, sagte Keiblinger: "Wegen Sexualdelikten ist er bisher nie aufgefallen." Der junge Mann sei allerdings bereits wegen Diebstahls, Betrugs, Körperverletzung und Widerstands gegen die Staatsgewalt mit dem Gesetz in Konflikt geraten.

"Wir können derzeit nicht ausschließen, dass der Verdächtige auch für andere ähnliche Delikte infrage kommt", ergänzte Keiblinger gegenüber krone.at, einen konkreten Verdacht gebe es bislang allerdings nicht. Bei der Einvernahme des Beschuldigten am Freitag werde ein Teil der Befragung aber "sicher in diese Richtung" gehen, so der Polizeisprecher.

Verdächtiger in Graz festgenommen
Zuletzt lebte Andreas Rene T. ohne festen Wohnsitz in Wien. Wie lange er sich vor seiner Festnahme in der Nacht auf Mittwoch in Graz aufgehalten hatte, konnte Keiblinger nicht sagen. Als der per Fahndungsfoto gesuchte Mann auf dem Jakominiplatz festgenommen wurde, habe er sich nach Angaben der Grazer Exekutive nicht gewehrt.

Der 25-Jährige wurde laut Polizei als jener Mann identifiziert, der am Montag kurz nach 18 Uhr - wie berichtet - eine 23-jährige Frau in einem leeren Waggon eines Zugs der U-Bahn-Linie U6 zwischen den Stationen Alterlaa und Philadelphiabrücke mit einem Faustschlag niedergestreckt, mehrere Minuten bis zur Bewusstlosigkeit gewürgt und vergewaltigt hatte.

Aktuelle Schlagzeilen
Überfall in Ottakring
Elf Jahre Haft für zwei Beteiligte an Postraub
Österreich
Deutsche Bundesliga
Dortmund-Pleite, Hinteregger nach Tor verletzt out
Fußball International
Deutsche Bundesliga
2:0 gegen Nürnberg! Gladbach nicht zu stoppen
Fußball International
Vertrag bis 2019
Ibrahimovic bleibt bei Los Angeles Galaxy
Fußball International
Der krone.at-Talk
Ist das Weihnachtsfest noch zu retten?
Österreich

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.