„Sind überglücklich“

Alma Zadic mit froher Botschaft auf Instagram

Politik
19.06.2024 13:37

Justizministerin Alma Zadic hat in sozialen Medien eine schöne private Neuigkeit geteilt – die grüne Politikerin ist mit ihrem zweiten Kind schwanger. „Ich freue mich, euch mitzuteilen, dass unsere kleine Familie wächst“, so Zadic auf Instagram.

„Mein Mann, mein Sohn und ich sind überglücklich über dieses große Geschenk und freuen uns, dass unsere dreiköpfige Familie im Dezember um ein Wunder größer wird“, so die Justizministerin. 

Bleibt noch in ihrer Funktion
Sie bleibe vorerst noch im Amt und versprach in dem Beitrag, sich „weiterhin mit Leidenschaft und vollem Einsatz meiner Funktion als Justizministerin“ zu widmen. „Und danach werden wir, wie viele andere Eltern auch, gemeinsam und mit der Unterstützung unserer Familie alles gut planen und aufteilen. Wir sind dankbar, dass wir diese Unterstützung haben“, so Zadic.

Ehemann ging bei erstem Kind in Väterkarenz
Bereits ihre erste Schwangerschaft hatte die Ministerin 2020 auf Instagram angekündigt. Am 6. Jänner 2021 brachte sie ihren Sohn zur Welt. Nach einer kurzen Pause von der Politikbühne ging ihr Ehemann schließlich ab März in Väterkarenz. Damals übernahm Vizekanzler Werner Kogler die Vertretung der Justizministerin.

Minister Rauch wünscht „alles erdenklich Gute“
Als einer der ersten Gratulanten reagierte Sozialminister Johannes Rauch auf die „schönen Neuigkeiten“ von Zadic. „Liebe Alma, ich freue mich von Herzen mit euch und wünsche deiner wachsenden Familie alles erdenklich Gute!“, schrieb Zadics Parteikollege auf Instagram.

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.



Kostenlose Spiele