Marino Vanhoenacker

Ironman-Rekordmann glaubt nicht an Nachfolger

Kärnten
15.06.2024 21:59

Marino Vanhoenacker (47) ist am Sonntag als Gast und Coach zurück beim Ironman Austria. Der Achtfachsieger ist in Kärnten eine Legende, wollte sich hier sogar ein Haus kaufen. Der Belgier ist sich sicher: „Meine Bestzeit wird irgendwann fallen!“

Acht Siege, Streckenrekord – eine echte Legende! Spricht man vom Ironman Austria, kommt man an Marino Vanhoenacker nicht vorbei. Der Belgier dominierte das Rennen zwischen 2006 und 2011 mit sechs Siegen in Serie – inklusive Weltrekord 2011 in 7:45:58 Stunden. Bis heute ist’s die schnellste Zeit in Kärnten. Zwei weitere Erfolge legte er 2015 und 2016 nach.

Ein großer Moment: Vanhoenacker knackte 2011 in Klagenfurt den Ironman-Weltrekord (Bild: f. pessentheiner)
Ein großer Moment: Vanhoenacker knackte 2011 in Klagenfurt den Ironman-Weltrekord

Seinen ersten Start hat er seiner Frau Elke zu verdanken: „Sie hat den Ironman ein Jahr davor gemacht und gemeint, die Strecke liegt mir – sie hatte Recht!“, lacht Marino, der nach seinem Karriereende sogar überlegt hatte, sich hier niederzulassen. „Aber die Häuser am See waren mir damals zu teuer – wenn ich die Preise heute sehe, hätte ich investieren sollen“, scherzt er.

Zitat Icon

Ich habe in Summe zwei Jahre meines Lebens in Kärnten verbracht, kenne hier auf der Radstrecke jeden Kanaldeckel.

Marino VANHOENACKER, Ironman-Rekordmann

Seit seinem letzten Start 2016 war er am Renntag nicht mehr in Klagenfurt. Heuer zum 25-Jahr-Jubiläum ist er zurück. Wie kein anderer hat er die Geschichte des Ironman Austria geprägt. Zu Glanzzeiten galt er schon vorm Rennen als klarer Sieger – bei den Fans ist er bis heute beliebt. „Ich wohne in Reifnitz wieder im gleichen Hotel wie früher – die Leute kennen mich immer noch, grüßen freundlich“, sagt Marino.

25. Ironman Austria

  • Der Start erfolgt am Sonntag um 6.30 Uhr im Strandbad Klagenfurt, der Schwimm-Ausstieg ist nach 3,8 km beim Hotel Seepark. Der erste Athlet wird dort gegen 7.15 Uhr erwartet.
  • Die Radstrecke führt über 180 km entlang der Süduferstraße bis nach Velden, zum Faaker See, wieder retour nach Velden und auf den Rupertiberg. Über Ludmannsdorf und Köttmannsdorf geht es dann zurück zum Hotel Seepark – und von dort auf die zweite Runde.
  • Der Marathon verläuft zwischen Krumpendorf und der Klagenfurter Innenstadt. Kurz vor 15 Uhr wird der Sieger beim Strandbad Klagenfurt erwartet.
Auf der Radstrecke war Vanhoenacker eine Klasse für sich. (Bild: w. pessentheiner)
Auf der Radstrecke war Vanhoenacker eine Klasse für sich.

Mit dem Mountainbike 
Die Radstrecke kennt er wie seine Westentasche, ist sie am Montag mit dem Mountainbike abgefahren. „Ich kenne immer noch jeden Kanaldeckel. Ich habe in Summe sicher zwei Jahre meines Lebens hier verbracht – das war sicher immer mein größter Vorteil.“

Ob ihm seine Rekorde jemals wer streitig machen wird? „Die Zeit wird sicher fallen – ein Ironman unter acht Stunden war damals spektakulär – heute ist’s ja normal. Aber acht Siege wird es denke ich nicht mehr geben“, meint der Belgier, der einen klaren Siegertipp für diesen Sonntag hat: „Niek Heldoorn!“

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.



Kostenlose Spiele