12.08.2005 09:46 |

Schneckenpostler

Polizei verhaftet faulsten Postler Sardiniens

Ein arbeitsmüder Postbote, der seit fünf Monaten keine Briefe mehr ausgetragen hatte, ist der Polizei auf Sardinien ins Netz gegangen. In der Wohnung des Mannes hätten die Beamten 300 Einschreiben und "mehrere Kubikmeter" Briefe und Postkarten gefunden, berichtete die Nachrichtenagentur Ansa am Donnerstag.

Bereits seit März habe der Briefträger keine Post mehr in den Gemeinden Uri und Olmedo verteilt, hieß es. Die Polizei sei ihm durch Hinweise aus der Bevölkerung auf die Schliche gekommen.

Untreuer Postler nun in Haft
Als Beweis für die angeblich erfolgte Auslieferung der Einschreibe-Briefe habe der Mann die Unterschriften der Empfänger gefälscht, hieß es weiter. Der "untreue Postbote" wurde festgenommen.

Mittwoch, 16. Juni 2021
Wetter Symbol