Wiener aufgerufen

Grüne fahnden nun nach Gefahrenstellen vor Schulen

Wien
29.05.2024 06:00

Die Wiener Grünen haben sich zum Ziel gesetzt, Gefahrenstellen vor Schulen aufzudecken. So soll das Risiko für Kinder gesenkt werden. Bürger können ab jetzt „Verkehrsfallen“ melden, Lösungen sollen dann bis Herbst angepeilt werden. Die Grünen selbst wollen dazu den Masterplan entwickeln.

Für viele Kinder in Wien ist der Schulweg ein tägliches Risiko. Enge Straßen, schneller Verkehr und geparkte Autos machen den Weg zur Schule mitunter zum Hindernisparcours. Die Wiener Grünen machen sich nun auf die Suche nach diesen Gefahrenstellen und wollen dazu auch die Eltern und die Pädagogen ins Boot holen. Im Rahmen der bis Ende Juni laufenden Kampagne informieren die Grünen vor Ort über mögliche Konzepte. Dabei wird auch Unterstützung bei der Umsetzung von Maßnahmen angeboten.

Schulstraßen sollen deutlich einfach umzusetzen sein. (Bild: Grüne Wien)
Schulstraßen sollen deutlich einfach umzusetzen sein.

Masterplan für Schulen entwickeln
Experten in den Bezirken stehen bereit, um mit ihrem Fachwissen und Hintergrundinformationen zu helfen. Die Grünen selbst fordern umfassende Maßnahmen zur Verbesserung der Sicherheit auf Schulwegen. Ein zentraler Punkt ist die Erstellung eines „Masterplans Schulvorplatz“. Dieser Plan soll die Verkehrsberuhigung aller rund 350 noch nicht verkehrsberuhigten Schulvorplätze umfassen. Ziel ist eine möglichst autofreie und kinderfreundliche Umgebung von Schulen.

Die Forderungen konkret: 

  • rund 350 autofreie und begrünte Schulvorplätze bis 2030
  • Als Sofortmaßnahme: Einrichtung von Schulstraßen forcieren – 100 Schulstraßen bis Schulstart 2024. Das Verfahren zur Errichtung von Schulstraßen soll außerdem drastisch vereinfacht werden
  • „Masterplan Schulvorplätze“: Stadt Wien soll eine Strategie entwickeln, das Umfeld aller Schulen evaluieren und einen Plan zur Verkehrsberuhigung vorlegen
  • Autofreier Schulvorplatz soll bei neuen Schulen Standard werden

Gefahrenstellen direkt per Mail melden

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Wien Wetter



Kostenlose Spiele