Chaos verursacht

Entlaufene Pferde galoppierten durch Londoner City

Viral
24.04.2024 14:01

Fünf Pferde der Household Cavalry, darunter ein Tier, das aufgrund einer Verletzung blutete, sind im Zentrum Londons durchgebrannt, nachdem sie ihre Reiter während ihrer Morgenübung abgeworfen hatten. Vier Menschen wurden bei dem Vorfall verletzt.

Ein Soldat verletzt sich, als die verängstigten Pferde vor dem Clermont Hotel in der Buckingham Palace Road plötzlich aufschreckten und mit Autos zusammenstießen.

Augenzeugen gaben zu Protokoll, der Soldat hätte vor Schmerzen gebrüllt. Er wurde noch am Unfallort erstversorgt.

Mehrere Menschen wurden bei dem Vorfall verletzt. (Bild: PA)
Mehrere Menschen wurden bei dem Vorfall verletzt.
Ein weiteres Foto zeigte, wie eines der Tiere mit einem Taxi zusammenstieß. (Bild: PA)
Ein weiteres Foto zeigte, wie eines der Tiere mit einem Taxi zusammenstieß.
Eines der Pferde war verletzt, galoppierte jedoch einem weiteren Pferd hinterher. (Bild: PA)
Eines der Pferde war verletzt, galoppierte jedoch einem weiteren Pferd hinterher.
Auf Bildern war zu sehen, wie ein dunkles und ein weißes Pferd mit Sattel und Zaumzeug, aber ohne Reiter durch eine Straße im Londoner West End liefen. (Bild: PA)
Auf Bildern war zu sehen, wie ein dunkles und ein weißes Pferd mit Sattel und Zaumzeug, aber ohne Reiter durch eine Straße im Londoner West End liefen.

Kurz nach dem Vorfall schreckten weitere Militärpferde auf, warfen ihre Reiter ab und suchten das Weite. Auf Videos (siehe oben) sind zwei Rösser zu sehen, die mit Sattel und Zaumzeug durch eine Straße im Londoner West End liefen.

Pferde kollidierten mit Verkehrsteilnehmern
Eines der Pferde soll dabei in einen Doppeldeckerbus gerannt sein und dessen Windschutzscheibe zertrümmert haben. Ein anderes soll mit einem Taxi zusammengestoßen sein. Ein schwarzer Geländewagen mit Blaulicht sei den Tieren gefolgt, die Tiere wurden wieder eingefangen.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.



Kostenlose Spiele