Familie Habsburg

Neue Fotos! Das sind die Nachkommen von Rudolf I.

Adabei Österreich
22.04.2024 06:00

Für die Feierlichkeiten rund um das 750ste Thronjubiläum von Rudolf I. – einst der erste Habsburger auf dem Thron – reiste die Familie des letzten österreichischen Kaisers nach Speyer. Die „Krone“ hat die tollsten Bilder und heißesten Neuigkeiten dazu. 

Im Oktober 1273 bestieg Rudolf I. als erster Habsburger den Thron des Hl. Römischen Reiches, 1921 verließ ihn Karl I. aus demselben Geschlecht, als letzter Kaiser von Österreich.

Familiengeschichte führt zusammen
Dazwischen liegen über 750 Jahre, welche die Mitglieder des St. Georgs-Orden zusammen mit dem Prager Erzbischof Kardinal Dominik Jaroslav Duka zelebrierten.

Großmeister des Ordens und Familienoberhaupt Karl Habsburg schlug kraft seines Amtes einige Männer zum Ordensritter. (Bild: Starpix/Alexander TUMA)
Großmeister des Ordens und Familienoberhaupt Karl Habsburg schlug kraft seines Amtes einige Männer zum Ordensritter.
Karls Bruder Georg (stellvertretender Großmeister des Ordens) und dessen Sohn Karl-Konstantin im ehrwürdigen Speyerer Dom. (Bild: Starpix/Alexander TUMA)
Karls Bruder Georg (stellvertretender Großmeister des Ordens) und dessen Sohn Karl-Konstantin im ehrwürdigen Speyerer Dom.
Der Prager Erzbischof Kardinal Dominik Jaroslav Duka hielt die Messe ab. Weiters auf dem Foto: Prokurator des Ordens, Baron Vinzenz von Stimpfl-Abele. (Bild: Starpix/Alexander TUMA)
Der Prager Erzbischof Kardinal Dominik Jaroslav Duka hielt die Messe ab. Weiters auf dem Foto: Prokurator des Ordens, Baron Vinzenz von Stimpfl-Abele.
Die Grabplatte von Rudolf dem I. im Speyerer Dom. Kurz vor seinem Tod zog es ihn nach Speyer, wo er beigesetzt werden wollte. (Bild: Starpix/Alexander TUMA)
Die Grabplatte von Rudolf dem I. im Speyerer Dom. Kurz vor seinem Tod zog es ihn nach Speyer, wo er beigesetzt werden wollte.

Für das Jubiläum, welches Familienoberhaupt Karl Habsburg bereits letztes Jahr adressieren wollte, damals jedoch aufgrund seines Prostatakrebses verhindert war, war ein großer Teil der Familie vor Ort. Im imposanten Speyerer Dom wurde Karl-Konstantin, Neffe des Großmeisters Karl, feierlich in den Orden aufgenommen.

Stolz präsentiert Karl-Konstantin (der übrigens im Reitsport tätig ist) seinen Orden neben Vater Georg Habsburg. (Bild: Starpix/Alexander TUMA)
Stolz präsentiert Karl-Konstantin (der übrigens im Reitsport tätig ist) seinen Orden neben Vater Georg Habsburg.

Nicht nur im Orden gibt es Zuwachs ...
Doch bei diesem Highlight sollte es nicht bleiben. Eleonore, die Tochter Karls und damit Urenkelin des letzten Kaisers, erwartet ihr zweites Kind mit Ehemann Jérôme D‘Ambrosio!

Verliebt lächelt sich das Ehepaar an. Die Schmuckdesignerin und der Rennfahrer haben sich im Juli 2020 im kleinen Kreise das Ja-Wort gegeben. (Bild: Starpix/Alexander TUMA)
Verliebt lächelt sich das Ehepaar an. Die Schmuckdesignerin und der Rennfahrer haben sich im Juli 2020 im kleinen Kreise das Ja-Wort gegeben.
Zärtlich hält sich die älteste Tochter von Karl Habsburg ihren heranwachsenden Baby-Bauch. (Bild: Starpix/Alexander TUMA)
Zärtlich hält sich die älteste Tochter von Karl Habsburg ihren heranwachsenden Baby-Bauch.

Damit darf sich der kleine Otto (geboren am 20. Oktober 2021, mit ihrem Großvater Otto Habsburg als Namensvetter) schon bald auf ein Geschwisterchen freuen …

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: kmm)



Kostenlose Spiele