Mit dem Aufsteiger

Furios! Kärntner Duo auf dem Weg in die 2. Liga

Kärnten
20.04.2024 22:40

Mit dem kleinen Regionalliga-Aufsteiger Voitsberg stehen zwei Kärntner Fußballer vor dem Durchmarsch in die 2. Liga. 

„Das hätte sich wirklich keiner erwartet!“, staunt selbst Martin Salentinig. Der Klagenfurter im Dienste von Voitsberg legt mit den Weststeirern eine gewaltige Saison hin: Als Aufsteiger (!) lacht man derzeit mit elf Punkten Vorsprung (bei einem Spiel weniger!) auf die Verfolger Wallern und Gurten  von Platz eins – und erhielt kürzlich auch als einziges Team die Zulassung für die 2. Liga in erster Instanz!

Vertragssituation wird geklärt
„Der Klub hat im Winter viel gemacht – neuer TV-Turm, Rasen, das Stadion adaptiert“, erklärt der 31-jährige Rechtsverteidiger, der natürlich zurück ins Profigeschäft will. Zumal der Sportwissenschaftler da schon 2013/14 fünfmal in der Bundesliga für den WAC auflief. „Mein Vertrag läuft aus, aber es sieht gut aus, dass ich noch ein Jahr dranhänge!“, sagt Salentinig.

Treffen mit Ex-Kollegen
Am Sonntag warten ausgerechnet die WAC Amateure in St. Andrä – mit seinen Ex-Kollegen Nemanja Rnic und Christian Dobnik als Trainer. „Vor allem von Rnic konnte ich damals viel lernen – ich freue mich!“

Lehrer schoss vier Tore
Auch der zweite Kärntner im Voitsberg-Bunde freut sich: Kapitän Luka Caculovic (28). Der Villacher Defensivmann spielte 2015/16 für die „Jungwölfe“ – in der laufenden Saison scorte er vier Tore. Und die Zukunft von Luka ist auch geklärt: Der Geografie- und Englisch-Lehrer hat noch ein Jahr Vertrag. Kurzum: In der kommenden Saison könnte ein neues Kärntner Duo die 2. Liga erobern. 

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.



Kostenlose Spiele