Beim Schafberg

Schreck beim Wandern: 62-Jähriger entdeckte Leiche

Oberösterreich
01.03.2024 17:34

Ein 62-jähriger Wanderer wollte am Schafberg gerade eine Pause einlegen, als er eine grausame Entdeckung machte: Unterhalb des Purtschellersteiges lag eine Person. Ein Notarzt, der per Hubschrauber zum reglosen Körper abgeseilt wurde, musste bestätigen: Es handelte sich um eine Leiche.

Der 62-Jährige aus dem Bezirk Gmunden war am Donnerstag auf dem Schafberg zum Purtschellersteig unterwegs. Weil er aufgrund von Schneefeldern nicht mehr weiter konnte, legte er eine Pause ein, setzte sich nieder. Doch die Rast währte nicht lange: Unter ihm entdeckte der 62-Jährige einen reglosen Körper.

Notarzt abgeseilt
Der Wanderer rief sofort Hilfe. Der Rettungshubschrauber „Christophorus 6“ konnte die liegende Person nach kurzem Suchflug ausfindig machen und einen Notarzt im steilen Gelände absetzen. Dieser konnte leider nur mehr den Tod des Mannes feststellen.

Todesopfer identifiziert
Erst einen Tag später konnte die Identität der Leiche zweifelsfrei geklärt werden, nachdem das Team eines Poizeihubschraubers im Gelände einen Rucksack fand - darin die Ausweise eines 50-jährigen Steirers. Der Bergsteiger dürfte laut Polizei am Mittwoch  in einem Schneefeld ausgerutscht, über eine zehn bis 15 Meter hohe Wand abgestürzt und in steilem Grasgelände noch weiter abgerutscht sein. Diesen tragischen Unfall überlebte der Steirer nicht.

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.



Kostenlose Spiele