Wildes Wut-Posting

Pax schimpft Brad Pitt ein „Weltklasse-A****loch“

Society International
21.11.2023 11:01

„Du hast das Leben für die, die mir am nächsten stehen, zu einer ständigen Hölle gemacht.“ Wie sein älterer Bruder Maddox stand auch Pax Jolie-Pitt nach der Trennung seiner Eltern auf der Seite von Mutter Angelina Jolie. Jetzt kommt heraus, wie groß der Hass des heute 19-Jährigen auf seinen Adoptivvater ist. 

Die „Daily Mail“ veröffentlichte den Inhalt eines Vatertags-Postings von Pax auf Instagram aus dem Jahr 2020. In dem hatte dieser Brad Pitt unter anderem als ein „Weltklasse-Arschloch“ beschimpft, vor dem seine jüngeren Geschwister „vor Angst zittern“.

Pitt adoptierte Pax 
Jolie hatte Pax 2007 als Dreijährigen aus einem vietnamesischen Waisenhaus in Ho Chi Minh City zu sich nach Hause geholt. Ein Jahr später adoptierte ihn auch Pitt formell. Doch nach der explosiven Trennung zwischen Brangelina blieben Pax und die restlichen fünf Kinder seit 2016 bei ihrer Mutter.

Jolie wehrt sich bis heute dagegen, Pitt das geteilte Sorgerecht zu überlassen. Bislang war nur bekannt, dass der älteste Sohn Maddox seinen Adoptivvater nicht ausstehen kann - zumal er auch der direkte Auslöser für die Trennung war. Denn der betrunkene Pitt soll laut Jolie Maddox im Privatflugzeug körperlich attackiert haben, nachdem dieser seiner Mutter beim Streit beistehen wollte.

Die starke Abneigung von Pax gegen Pitt kommt dagegen für viele überraschend.

„Schreckliche, widerliche Person“
Auf seinem privaten Instagram-Account hatte Pax ein Foto von Pitt, wie dieser den Oscar als bester Nebendarsteller (für „Once Upon a Time in Hollywood“) entgegennimmt, gepostet.

Und dazu geschrieben: „Alles Gute zum Vatertag für dieses Weltklasse-Arschloch!!! Du hat immer wieder bewiesen, was für eine schreckliche und widerliche Person du bist. Du bringst weder Beachtung noch Empathie für deine vier jüngeren Kinder mit, die vor Angst in deiner Nähe zittern. Du wirst nie verstehen, welchen Schaden du meiner Familie angetan hast - weil du dazu gar nicht in der Lage bist!“

Unter dem Bild fuhr Pax mit seiner Abrechnung gegen seinen Vater fort: „Du hast das Leben für die, die mir am nächsten stehen, zu einer ständigen Hölle gemacht. Du kannst dir selbst und der Welt alles erzählen, doch die Wahrheit wird eines Tages ans Licht kommen. Daher, alles Gute zum Vatertag, du fucking abscheuliches menschliches Wesen!“

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

(Bild: kmm)



Kostenlose Spiele