Krone Plus Logo

Das große Interview

Warum ziehen Sie sich zurück, Herr Landau?

Persönlich
18.11.2023 19:30

Nach zehn Jahren gibt Michael Landau (63) sein Amt als Caritas-Präsident Österreich ab. Mit Conny Bischofberger spricht der Priester über die Hintergründe seiner Entscheidung, Erfolge und Fehler, sein Verhältnis zu den Regierenden und eine polarisierte Gesellschaft.

Bei „Carla“ am Wiener Mittersteig herrscht wie immer am Wochenende Hochbetrieb. Michael Landau sitzt am Holztisch des kleinen Glashaus-Buffets, hinter ihm tragen Besucher des Second-Hand-Lagers der Caritas ihre Schätze aus der 4000 Quadratmeter großen Halle. Vor ihm auf dem Tisch liegt ein Papierstoß mit handschriftlichen Notizen. „Ich mach’ mir immer Gedanken, was ich alles sagen möchte“, lächelt er. Sein Sprecher Martin Gantner organisiert noch schnell Kaffee, und dann schließt sich ein Kreis. Vor genau zehn Jahren habe ich das erste Interview mit dem neuen Caritas-Präsidenten Österreich geführt, nun starten wir das letzte in dieser Funktion.

„Krone“:Herr Landau, warum haben Sie für unser Gespräch gerade diesen Ort gewählt?
Michael Landau: Weil das „Carla Mittersteig“ zu unseren ältesten Einrichtungen zählt und mir immer wieder die beeindruckende Entwicklung der Caritas vor Augen führt. Als ich vor 28 Jahren angefangen habe, da waren es vielleicht einige Dutzend Menschen, die wir hier dabei unterstützt haben, wieder auf den eigenen Beinen zu stehen - mit Kleidung, Geschirr oder Möbeln. Heute sind es mehrere Hundert. Und in allen unseren Arbeitsmarktprojekten viele Tausende, die wir seither begleitet haben, damit sie wieder eine Perspektive in ihrem Leben finden.

Krone
Conny Bischofberger
Conny Bischofberger
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.



Kostenlose Spiele