Sa, 20. Oktober 2018

Erste Liga

26.03.2012 20:48

Austria siegt im Lustenau-Derby mit 3:1

Mit seinem dritten und vierten Elfertor der Saison hat Pierre Boya am Montagabend in der Ersten Liga das Lustenauer Fußball-Derby zugunsten der Austria entschieden. Der Verein feierte mit 3:1 (1:0) beim Gastgeber FC den vierten Sieg in Folge und schob sich zumindest für 24 Stunden vor den LASK auf Rang drei der Tabelle.

Das Team von Trainer Helgi Kolvidsson liegt vorerst zwei Punkte hinter Altach und vier hinter WAC/St. Andrä, die am Dienstag in der 26. Runde im Einsatz sind. Auch der Treffer des FC fiel aus einem Penalty - Enes Novinic verwandelte einen Handselfer. Krajic sorgte für den Endstand.

Das Lustenauer Derby wurde den Erwartungen diesmal nicht gerecht. Es gab vor 4.000 Zuschauern kaum Emotionen und erst nach dem Wechsel interessante Strafraumszenen. Zuvor war das Tor von Boya vom Elferpunkt (23.) nach Foul von Lebedev an Soares der einzige Höhepunkt gewesen. Dem FC gelang zwar durch Novinic (63.) der Ausgleich, doch nur drei Minuten später deutete Referee Muckenhammer neuerlich richtigerweise auf den ominösen Punkt. Boya ließ sich die Chance zum vorentscheidenden 2:1 nicht entgehen (66.).

Eine Viertelstunde vor Schluss machte Krajic mit dem ersten Treffer aus dem Spiel alles klar. Er nützte ein Blackout des kurz zuvor eingewechselten Haselberger und sorgte für den Endstand in einem Match, in dem nicht allzuviel Unterschied zwischen beiden Teams zu bemerken war. Der zuletzt in zwei Spielen ungeschlagene FC verpasste damit die Chance, sich von den letzten zwei Rängen abzusetzen. Der Vorsprung des Teams von Damir Canadi auf Schlusslicht Hartberg, das am Dienstag in St. Pölten gastiert, beträgt nur drei Zähler.

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.