Mo, 25. Juni 2018

Herzstillstand

22.03.2012 13:57

Indischer Fußballer während A-Liga-Spiels gestorben

Der indische Fußballer Venkatesh ist am Mittwoch während eines Heimspiels seines Klubs Bangalore Mars in der nationalen A-Liga verstorben. Der Stürmer hatte einen Herzstillstand erlitten, danach war laut Medienberichten im Stadion kein Rettungswagen verfügbar.

Deswegen wurde der 27-Jährige mit einer Rikscha in ein Krankenhaus gebracht. Dort konnte nur noch der Tod festgestellt werden.

Erst am Samstag hatte in England ein ähnlicher Fall für Aufsehen gesorgt. Fabrice Muamba vom Premier-League-Klub Bolton Wanderers war während des FA-Cup-Viertelfinales gegen Tottenham Hotspur zusammengebrochen. Der 23-Jährigen wurde allerdings durch das schnelle Eingreifen der Mediziner gerettet und befindet sich auf dem Weg der Besserung (siehe Infobox).

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.