Beim Spielen entdeckt

Kinder in Pakistan nehmen Blindgänger mit: 9 Tote

Ausland
27.09.2023 16:09

Beim Spielen in der Natur sind Kinder auf einen Blindgänger gestoßen und haben ihn mit nach Hause genommen. Dort explodierte der Sprengkörper und riss neun Menschen in den Tod.

Unter den Opfern seien auch vier Kinder, teilte ein Polizeioffizier am Mittwoch mit. Es handle sich um Angehörige derselben Familie. Die Sprösslinge hätten eine Raketengranate in der südlichen Provinz Sindhentdeckt.

Zu Hause sei das Geschoss wegen der Hitze detoniert und habe das Gebäude zum Einsturz gebracht, hieß es von der Polizei weiter. In der Region kommt es immer wieder wegen Stammesfehden zu Kämpfen, außerdem sind bewaffnete Banden aktiv.

Politik muss handeln
Der ehemalige pakistanische Politiker und ehemalige Außenminister Bilawal Bhutto zeigte sich in einem Posting auf der Plattform X (vormals Twitter) bestürzt, dass die Gebiete Sindh und Punjab ein sicherer Zufluchtsort pakistanischer Banden geworden sei. Er forderte die Regierung auf, dem ein Ende zu setzen.

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Kostenlose Spiele