Krone Plus Logo

Urlauber berichten

Nach Kuna-Aus: 40 Euro fürs Parken in Kroatien

Ausland
22.06.2023 06:00

Butter für 4,50 Euro, Pizza für 18 Euro und Parken für 40 Euro - was sich anhört wie Luxusurlaub in der teuren Schweiz, spielt sich eigentlich in einem bisher günstigen Urlaubsland ab: In Kroatien schießen die Preise seit der Euro-Einführung in unbekannte Höhen. Lesen Sie, was teurer wird und wie viel Sie wofür blechen müssen - und machen Sie bei unserer Umfrage mit.

Zur Erinnerung: Seit 1. Jänner 2023 hat Kroatien nicht mehr Kuna als Währung, sondern den Euro. Gleichzeitig werden bei der Einreise in das beliebte Urlaubsland die Grenzen nicht mehr kontrolliert - das freut vor allem Touristen. Was sie weniger freut: Mit der Euro-Einführung sind die Preise nach oben geschossen - und zwar für eigentlich alles! 

„Ich bin gerade in Kroatien auf Urlaub und hier ist es teurer als bei uns in Österreich“, erzählt etwa „Krone“-Leserin Brigitte und ärgert sich über manche Speisen, die auch ohne Beilage auf einen „Wahnsinns-Preis“ kommen. Sie hat gleich mehrere Beispiele parat: „Pizza 18 Euro, Steak 38 Euro“, zählt die Urlauberin auf. Auch vor den Lebensmitteln im Supermarkt machen die hohen Preise nicht halt: „Butter 4,50 Euro“, bestätigt Brigitte.

Krone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Kostenlose Spiele