Neuer Trainer

Ex-Schützling von Guardiola in Grafenstein!

Kärnten
04.06.2023 21:43

Transfercoup in der Fußball-Unterliga-Ost! Der aktuelle Tabellenzweite Grafenstein krallt sich einen neuen Trainer - der einst von Star-Trainer Pep Guardiola lernte. Und in der Kärntner Liga hatte ein Kraiger Ass Glück im Unglück . . .

Ab jetzt weht ein Hauch von Manchester City in Grafenstein! Sinan Bytyqi wird ab kommender Saison neuer Trainer des aktuellen Unterliga-Ost-Zweiten. Der 28-Jährige stand von 2012 bis 2017 beim aktuellen Champions-League-Finalisten unter Vertrag, durchlief die Nachwuchsteams – und durfte einmal auch die Vorbereitung unter Star-Trainer Pep Guardiola mitmachen. Bis ihn Herzprobleme vor einer Profi-Karriere stoppten.

Zuletzt werkte der Klagenfurter bei Regionalligist Weiz an der Seite von Cheftrainer Jörg Schirgi. „Jetzt freue ich mich, dass ich trainertechnisch zurück in meiner Kärntner Heimat bin“, strahlt Sinan. Der Vertrag ist liga-unabhängig, Grafenstein kämpft ja noch um den Aufstieg.

Sebastian Hertelt (Bild: Kuess)
Sebastian Hertelt

Kraiger Spielmacher hatte Schutzengel
Nicht so gut geht es indes Sebastian Hertelt. Der Spielmacher von Liga-Klub Kraig humpelt mit zwei Gipsfüßen auf Krücken herum! Beim Poltern in Zrce (Kro) stürzte der 34-Jährige aus mehr als vier (!) Metern Höhe vom Balkon auf den Betonboden – und hatte mit einem gebrochenen und einem gequetschten Fuß noch viele Schutzengel! "In sechs Wochen will Sebi aber wieder fit sein", betont Kraig-Coach Harry Proprentner.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.



Kostenlose Spiele