„Krone“-Serienkritik

Erfundene Rockstars mit realer Fan-Gemeinde

Adabei
05.03.2023 11:00

„Daisy Jones & The Six“ war eine der größten Bands in den wilden 70ern. Zumindest, wenn es nach dem Weltbestseller von Taylor Jenkins Reid geht, der nun verfilmt wird. Die „Krone“ sprach mit den beiden Hauptdarstellern.

„Was für eine unglaubliche Zeit das gewesen sein muss! Es war einfach legendär, was in den 70er-Jahren in Los Angeles abging“, hadert Leonardo DiCaprios Ex-Freundin Camila Morrone mit ihrer späten Geburt. Zumindest vor der Kamera durfte sie nun aber den Spirit des Rock’n’Roll aufleben lassen, spielt sie doch in „Daisy Jones & The Six“ auf Amazon Prime Video eine Hauptrolle.

Darin geht es, wie viele Leser des gleichnamigen Bestsellers von Taylor Jenkins Reid wissen, um den Aufstieg und Fall einer Rockband und darum, wie die Bandmitglieder das alles Jahrzehnte später interpretieren: „Ich habe mich damals schon sofort in das Buch verliebt und war glücklich, bei dem Serien-Projekt dabeizusein. Eine tolle Story“, so Morrone, die die Ehefrau Camila des Leadsängers Billy Dunne spielt.

Letzterer wird von Sam Claflin („Ein ganzes halbes Jahr“) verkörpert, den diese Figur so berührte, dass er erstmals am Set weinte: „Diese ganze rohe Emotion hat mich überwältigt. Billy hat viel Traumatisches in seiner Kindheit erlebt und kämpft damit, nie genug zu sein. Es war wirklich magisch, was da bei dem Dreh passierte.“ In der Serie wie im Roman steht Billy zwischen seiner Frau Camila und seiner Bandkollegin Daisy (Elvis-Enkelin Riley Keough). Die Dreiecksbeziehung bringt sowohl das private wie auch das berufliche Leben aller Beteiligten ins Wanken.

Die Serie gibt durch den teilweise dokumentarischen Charakter das Gefühl, es handle sich um eine echte Rockband, was noch durch das extra für die Serie geschriebene Album „Aurora“ verstärkt wird, an dem der bekannte Produzent und Songwriter Blake Mills, Marcus Mumford von Mumford & Sons und Singer-Songwriterin Phoebe Bridgers mitgearbeitet haben. Aufgenommen haben es dann die Serien-Darsteller selbst. Übrigens: Komplett aus der Luft gegriffen ist die Story nicht, die Buchautorin hat sich von der Band Fleetwood Mac inspirieren lassen ...

„Daisy Jones & The Six“, die ersten drei Folgen jetzt auf Amazon Prime.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: kmm)



Kostenlose Spiele