Nach Firmenpleite

Auktion von Ziegel, Zaungitter und Zement

Oberösterreich
31.01.2023 14:00

Auf der Online-Plattform Aurena wird am 31. Jänner der Besitz einer im Herbst 2022 in die Pleite geschlitterten Baufirma aus Steyr versteigert. Auch für das Inventar eines Lieferdienststandorts in Linz schlägt die letzte Stunde.

Auf Ziegelbau und Fertigteilbau von Einfamilienhäusern hatte sich QualiBau verschrieben. Ende September 2022 wurde über die Firma aus Steyr aber das Konkursverfahren eröffnet. Masseverwalter Markus Weixlbaumer ließ noch ein Bauprojekt fertigstellen, ehe er den Betrieb schloss, der wegen massiver Rohstoff-Preissteigerungen und Lieferverzögerungen ins Straucheln geraten war.

Am 31. Jänner kommt auf der Online-Versteigerungsplattform aurena.com der QualiBau-Besitz unter den Hammer: Insgesamt werden 361 Posten versteigert - von Paletten über Bauzaungitter, Mörtel und Bolzenschneider bis zu Ziegeln, auch einige Pkw und Kastenwagen werden zu Geld gemacht. Vom Gericht sind übrigens rund 4,2 Millionen Euro an Gläubigerforderungen aktuell anerkannt.

Nach Flink-Insolvenz werden Kühlschränke und -truhen versteigert
Drei, zwei, eins - verkauft, lautet bei Aurena am selben Tag auch das Motto für die Ausstattung des Standorts der Flink Austria GmbH im Gewerbepark in Linz-Urfahr. Für 71 Teile werden Käufer gesucht: vorwiegend Kühlschränke, Tiefkühltruhen und Regale. Die Österreich-Tochter des deutschen Lebensmittel-Lieferdienstes schlitterte im Dezember in die Pleite. Verbindlichkeiten: rund 22 Millionen €.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.



Kostenlose Spiele