„Danke für alles“

Lizz Görgl: Berührende Worte für verstorbene Mama

Wintersport
15.01.2023 18:41

Es sind berührende Worte, mit denen Ex-Ski-Star Lizz Görgl auf Social Media ihrer Mutter gedenkt. „Danke für deine Spuren - nicht nur im Schnee“, schreibt Lizz an ihre Mama. Waltraud „Traudl“ Hecher war am Dienstag im 80. Lebensjahr verstorben.

„Du warst eine Inspiration mit deinem „Leuchten“ und deiner Freude. Du hast mit deinem strahlenden Herzen vielen Menschen unvergessliche Momente bereitet und mit deiner humorvollen und bescheidenen Art immer die richtigen Worte gefunden“, schreibt Görgl auf ihrem Facebook-Account. Sie schließt ihr berührendes Posting mit den Worten: „Mama, ich danke dir für alles!“

Eine der Weltbesten
Hecher war in den 1960er-Jahren eine der besten und erfolgreichsten alpinen Rennläuferinnen der Welt, sie gewann Abfahrts-Bronze bei den Olympischen Spielen 1960 in Squaw Valley sowie 1964 in Innsbruck.

Auch Kinder Weltklasse
Nach ihrer Heirat mit Toni Görgl war Traudl Hecher zur Steirerin geworden. Mit Elisabeth und Stephan Görgl haben zwei ihrer drei Kinder - das dritte ist Sohn Andreas - selbst erfolgreiche Ski-Karrieren hingelegt. Stephan gewann zwei Weltcuprennen, Elisabeth gleiche sieben. Zudem wurde die wie alle Görgl-Kinder in Bruck an der Mur geborene Steirerin 2011 in Garmisch-Partenkirchen Doppel-Weltmeisterin (Abfahrt, Super-G), nachdem sie 2010 in Vancouver wie einst ihre Mutter zwei Olympia-Bronzemedaillen (Abfahrt, Riesentorlauf) erobert hatte.

Am Freitag gab die Familie ihren Tod bekannt. Die Verabschiedung findet am 20. Jänner in der Kirche St. Barbara in Schwaz (15 Uhr) statt.

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele