„Schmutziges Spiel“

Prinz Harry erhebt schwere Vorwürfe gegen Royals

Royals
05.12.2022 13:59

Das Royal-Drama nimmt Fahrt auf: In einem neuen Trailer für die mit Spannung erwartete Netflix-Dokumentation „Harry & Meghan“ wählt Prinz Harry drastische Worte für die Erfahrungen seiner Frau Meghan in der Royal Family.

„Es ist ein schmutziges Spiel“, sagt der 38-Jährige in dem am Montag von Netflix veröffentlichten „Harry & Meghan“-Trailer über den Umgang der britischen Medien mit Meghan nach ihrem Eintritt ins Königshaus. Es wird sogar angedeutet, dass Herzogin Meghan von den Royals gezielt fertig gemacht wurde. 

Prinz Harry erklärt, dass es wirklich „hart“ sei, sich an alles zurückzuerinnern und man frage sich: „Was um Himmels willen ist passiert?‘“

Etwas, das passiert sei, das berichtet er jedenfalls in einem Ausschnitt, ist, dass offenbar bewusst „Storys“ über ihn und seine Frau „geleaked“ oder sogar platziert worden seien. Meghan erklärt, sie hätte einsehen müssen, dass ihr niemals jemand helfen würde.

Schicksal von Diana
Dabei spielt Harry auch auf das tragische Schicksal seiner Mutter Prinzessin Diana an, die 1997 verfolgt von Paparazzi bei einem Autounfall in Paris ums Leben kam.

Er habe Angst gehabt, dass die Geschichte sich wiederhole, sagt der abtrünnige Royal, der mittlerweile mit seiner Familie in Kalifornien lebt, in dem rund einminütigen, mit dramatischer Musik unterlegten Trailer.

Aufnahmen von Meghan und Diana, wie beide von Paparazzi-Horden verfolgt werden, werden darin einander gegenüber gestellt.

Neuerlicher Rassismus-Vorwurf
Auch der Vorwurf, Rassismus habe bei Meghans Schicksal eine Rolle gespielt, kommt erneut zur Sprache, es ist sogar von einem „Krieg gegen Meghan“ die Rede. Harrys Versprechen ans Publikum kommt ganz am Ende: „Niemand kennt die ganze Wahrheit. Wir kennen die ganze Wahrheit.“

Den ersten Teil der Dokumentation mit mehreren Episoden will der Streaming-Riese am 8. Dezember veröffentlichen. Die Fortsetzung „Volume II“ soll am 15. Dezember folgen.

Schon der erste Trailer, der am letzten Donnerstag online ging, hat suggeriert, dass die Dokureihe eine Abrechnung mit der Royal Family werde. Darin sind Fotos der weinenden Meghan zu sehen und Bilder von Kate, der Prinzessin von Wales, mit eisigem Blick.

Prinz Harry und Herzogin Meghan in ihrer Küche im Frogmore Cottage (Bild: Netflix)
Prinz Harry und Herzogin Meghan in ihrer Küche im Frogmore Cottage
Liebevolle private Fotos von Prinz Harry und Herzogin Meghan aus einem Fotoautomaten (Bild: © 2022 Prince Harry and Meghan, The Duke and Duchess of Sussex)
Liebevolle private Fotos von Prinz Harry und Herzogin Meghan aus einem Fotoautomaten

Harry und Meghan hatten sich vor einigen Jahren vom britischen Königshaus losgesagt und leben mit den beiden Kindern Archie (3) und Lilibet (1) im US-Staat Kalifornien. Das Verhältnis zu den anderen Royals gilt als angespannt. Auch nach dem Tod von Queen Elizabeth II. kam es zu keiner Versöhnung.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

(Bild: kmm)



Kostenlose Spiele