05.08.2022 19:06 |

Mysteriöser Diebstahl

Unbekannter klaut 300 Kubikmeter Trinkwasser

Ein Hochbehälter in St. Urban (Kärnten) wurde quasi über Nacht geleert. Erste Erkenntnisse bei der Suche nach dem unbekannten Übeltäter ...

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Die Hitzewelle und der fehlende Niederschlag machen vielen Gemeinden in Kärnten Probleme. Denn die Trinkwasserreserven sind deutlich geschrumpft. Und das ist in der Gemeinde St. Urban nicht anders. Dort steht man aber vor einem zusätzlichen Problem: Ein Unbekannter dürfte einen Teil des kostbaren Nasses abgezapft haben.

Trinkwasser für vier Ortschaften
Bürgermeister Dietmar Rauter: „Unser Hochbehälter Bach war binnen zwei Tagen plötzlich leer.“ Das Reservoir versorge vier Ortschaften mit mehr als 200 Bewohnern. „300 Kubikmeter Wasser waren einfach weg. Natürlich dachten wir sofort an einen Rohrbruch. Diese Annahme hat sich aber nicht bestätigt!“

Zitat Icon

Wenn sich einer einfach an unseren Reserven bedient, wird das rechtliche Folgen haben. Wir wissen jetzt, wo Wasser geholt worden ist.

Dietmar Rauter, Bürgermeister, St. Urban

Ermittlungen laufen
Deshalb mussten intensivere Recherchen angestellt werden. Diese haben ergeben, dass Entleerungsleitungen geöffnet und Hydranten benutzt worden waren. Rauter: „Aus dem Hochbehälter wurde Wasser entnommen, das auf dem Zähler nicht aufscheint.“ Mit digitaler Hilfe werde man sicher noch herausfinden, wo das Wasser versickert sei.

Mittlerweile wurde der Hochbehälter von der Feuerwehr befüllt, allerdings nur mit Nutzwasser: das muss abgekocht werden. Die Bewohner der betroffenen Ortschaften erhalten Trinkwasser vorübergehend beim Spar.

Gerlinde Schager
Gerlinde Schager
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 08. August 2022
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)