Misstrauen steigt

Umfrage: Mehrheit der Österreicher für Neuwahlen

Politik
16.07.2022 10:06

Eine relative Mehrheit der Österreicher will Neuwahlen. Das geht aus einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Unique Research hervor: 46 Prozent der Befragten sprachen sie für vorgezogene Nationalratswahlen aus, 40 Prozent dagegen. Der Rest machte keine Angaben. Zugleich sind immer mehr Menschen der Ansicht, dass die Regierung zu wenig gegen die Energiekrise tut. Das Misstrauen steigt.

72 Prozent der Österreicher der Meinung, dass die Regierung nicht genug tut, um Österreich auf die steigenden Energiepreise und eine mögliche Gasknappheit vorzubereiten. Nur 20 Prozent halten die Initiativen der türkis-grünen Koalition für ausreichend, so die Umfrage, die für das Nachrichtenmagazin „profil“ durchgeführt wurde. Sie zeigt deutlich die Wechselstimmung im Land: In den vergangenen acht Monaten wurde immer wieder erhoben, wie die Bevölkerung zu Neuwahlen steht, erstmals gibt es jetzt eine Mehrheit.

SPÖ baut Vorsprung aus
Die beiden Regierungsparteien haben nur noch weniger als ein Drittel der Bevölkerung hinter sich. In der Sonntagsfrage steht die ÖVP bei 22 Prozent (keine Veränderung gegenüber Juni), die Grünen verlieren zwei Punkte auf zehn Prozent. Die SPÖ baut ihren Vorsprung um zwei Punkte auf 29 Prozent aus. Der Volkspartei dicht auf den Fersen ist die FPÖ mit 21 Prozent (plus eins). Die NEOS kommen auf elf Prozent (plus eins), die Impfgegnerpartei MFG auf vier Prozent (minus zwei).

Nehammer führt bei Kanzlerfrage
In der fiktiven Kanzlerfrage hält ÖVP-Amtsinhaber Karl Nehammer weiter bei 18 Prozent, gefolgt von SPÖ-Chefin Pamela Rendi-Wagner mit bei 16 Prozent (minus zwei) und FPÖ-Obmann Herbert Kickl mit 13 Prozent (minus eins). NEOS-Frontfrau Beate Meinl-Reisinger und Grünen-Chef Werner Kogler kommen auf jeweils sechs Prozent.

Für die Umfrage hat das Institut Unique Research 800 Personen telefonisch und online befragt. Die Schwankungsbreite liegt bei plus/minus 3,5 Prozent.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.



Kostenlose Spiele