08.06.2022 09:46 |

Gegen NY Rangers

NHL-Titelverteidiger Tampa Bay gelingt Ausgleich

Titelverteidiger Tampa Bay Lightning hat in den Eastern Conference Finals der nordamerikanischen Eishockeyliga NHL gegen die New York Rangers zum 2:2 ausgeglichen. Das Team aus Florida gewann am Dienstag Spiel vier der „best of seven“-Serie mit 4:1 und damit auch das zweite Heimspiel.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Pat Maroon (3.), Nikita Kutscherow (34.) und Steven Stamkos (45.) brachten den Champion der vergangenen zwei Jahre mit 3:0 in Führung. Dank Artemi Panarin (57./PP) schöpften die Rangers im Finish noch einmal Hoffnung, Lightning-Torhüter Andrej Wasilewskij hielt aber den Sieg fest.

Der Sieger der Serie trifft im Finale um den Stanley Cup auf Colorado Avalanche.

NHL-Ergebnis von Dienstag - Finale Eastern Conference (best of seven):
Tampa Bay Lightning - New York Rangers 4:1
Stand in der Serie 2:2

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 07. Juli 2022
Wetter Symbol