GUTEN MORGEN

Gegen-Wahlen | Tod einer Legende

„Schicksalswahlen“ nennt man das, was am Sonntag in Frankreich auf dem Programm stand, gerne. Gerne wird auch Spannung künstlich erzeugt, wo von vorneherein eigentlich alles gelaufen ist. Und so kam es dann gestern Abend auch: Emmanuel Macron verteidigte die Präsidentschaft, gewann wie vor fünf Jahren in der Präsidenten-Stichwahl gegen seine rechte Herausforderin Marine Le Pen, ersparte damit Frankreich und Europa eine Präsidentin mit Naheverhältnis zu Wladimir Putin. Der große Hoffnungsträger, als der er 2017 noch wahrgenommen worden war, ist Macron längst nicht mehr. Vielmehr gilt er einem Gutteil der Franzosen, so heißt es, als überheblich, viel zu abgehoben. Und doch gewann er wieder. Zwar nicht, weil sich eine Mehrheit der Franzosen Macron als Präsident wünscht. Sondern vor allem, weil eine Mehrheit der Franzosen Le Pen als Präsidentin verhindern will. Auch die Slowenen wählten gestern vor allem gegen einen Kandidaten: Da erlitt der bisherige Premierminister Janez Janša eine schlimme Schlappe, wurde vom politischen Greenhorn Robert Golob mit seiner neugegründeten Freiheitsbewegung eindrucksvoll überholt. Wählen GEGEN einen Kandidaten - hat das nicht auch bei den österreichischen Bundespräsidentschaftsentscheidungen 2016 eine Rolle gespielt?

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Tod einer Legende. Er war viel mehr als nur „Ostbahn Kurti“: Willi Resetarits, der gestern 73-jährig einen tragischen Unfalltod starb, spielte nicht nur als Sänger und Musiker jahrzehntelang eine wichtige Rolle im Land, sondern auch als Menschenrechtsaktivist und Kämpfer für jene, denen es in der Gesellschaft nicht so gut geht. Er gründete das Integrationshaus Wien, war Mitbegründer von „SOS Mitmensch“ und „Asyl in Not“, vertrat offen seine Auffassung von einer toleranten Gesellschaft und propagierte Zwischenmenschlichkeit. Das machte ihn auch zum Feindbild mancher. Am Sonntag fand er breite Würdigung. Kultur-Staatssekretärin traf den richtigen Ton, als sie meinte: „Wir trauern um eine Legende“.

Einen schönen Montag!

Klaus Herrmann
Klaus Herrmann

Mehr Nachrichten

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 16. Mai 2022
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)