15.04.2022 08:14 |

Wegen Tierärztemangel

So will man für mehr Veterinäre in Kärnten sorgen!

In Kärnten werden in den nächsten Jahren die Veterinäre im Großtierbereich knapp, wir haben berichtet. Dem Problem will das Land und die Landwirtschaftskammer (LK) jetzt mit einer neuen Initiative entgegenwirken.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

„Neben anstehenden Pensionierungen ist der Mangel auch darauf zurückzuführen, dass sich immer weniger Nachwuchstierärzte auf Nutztiere spezialisieren wollen – das stellt für uns ein großes Problem dar!“, sind sich LK-Präsident Siegfried Huber und Agrarlandesrat Martin Gruber einig. Sie starten daher eine Initiative gegen das Tierärztesterben.

Vorbereitungskurse für Aufnahmeprüfung
Erstmals soll ein Vorbereitungskurs für die Aufnahme zum Veterinärmedizinstudium von der Uni Wien in Kärnten stattfinden. Bisher wurden solche Kurse nur in der Bundeshauptstadt angeboten. „Die jungen Kärntner ersparen sich damit die langen Fahrten und Aufenthaltskosten. Es ist eine erste Maßnahme. Damit können sich die angehenden Tierärzte direkt in ihrer Heimat auf die Aufnahmeprüfung vorbereiten.“

Vom 25. 6 bis 28. 6 findet der Kurs im Bildungshaus Krastowitz statt. Infos dazu gibt es online

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 23. Mai 2022
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)