07.03.2022 08:57 |

Übersichts-Trailer

So vollmundig wird das neue „Kirby“-Abenteuer

In „Kirby und das vergessene Land“ können Switch-Gamer den ebenso knuffigen wie nimmersatten Helden Kirby ab dem 25. März bei einem vollmundigen 3D-Abenteuer begleiten und in einer geheimnisvollen und frei erkundbaren  Umgebung voller verlassener Bauwerke in eine vergangene Zivilisation eintauchen. Ein neuer Trailer gibt einen Überblick über die Neuerungen und Funktionen des Spiels.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Aufgesaugt von einem seltsamen Wirbel am Himmel, erwacht Kirby in seinem neuesten Abenteuer „in einer verlassenen Welt, in der Natur und Zivilisation miteinander verschmolzen sind“, wie Nintendo beschreibt. Als ob das nicht schon genug wäre, muss er auch noch erfahren, dass die Waddle Dees vom sogenannten Bestienrudel entführt wurden. Die Aufgabenstellung ist damit klar, Unterstützung bei dieser Rettungsmission bekommt Kirby von seinem „eigenartigen“ neuen Freund Elfilin.

Auf seine gewohnt einnehmende Art muss sich Kirby auch diesmal wieder alles Mögliche einverleiben, notfalls sogar ganze Autos - der sogenannte Vollstopf-Modus macht es möglich. Dann kann sich Kirby auch schneller durch die offene Spielwelt bewegen, die viele verschiedene Regionen mit jeweils mehreren Leveln umfasst, und natürlich reichlich verborgene Ecken, Schätze und geheime Aufgaben.

Sollte es zu schwer werden, kann der Waddle-Dee-Assistent Kirby im lokalen Mehrspieler-Modus mit seinem Speer zur Seite eilen. Welche Neuerungen „Kirby und das vergessene Land“ sonst noch bereithält, zeigt der Übersichts-Trailer (siehe oben).

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 19. Mai 2022
Wetter Symbol