Wirbel in Scharnstein

Dienstleistungszentrum auf Schulsportplatz-Fläche

Besorgte Eltern von Schülern der Mittelschule in Scharnstein schlagen Alarm. Ihnen wurde seitens der Direktorin mitgeteilt, dass die Gemeinde jetzt überlegt, auf einem Teil des Schulsportplatzes ein Dienstleistungszentrum mit Restaurant und Schauräumen von Handwerksbetrieben zu errichten.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Nicht nur weil Bewegung und Sport an der Mittelschule in Scharnstein einen hohen Stellenwert hat, hat sich das Lehrerkollegium geschlossen gegen das Vorhaben ausgesprochen. Einhelliger Tenor: Die Politik soll zu einem Umdenken bewegt werden, das Schulsportgelände erhalten bleiben. Schließlich würde das geplante Dienstleistungszentrum den Fußballplatz um die Hälfte verkleinern. Und eigentlich bräuchte man gerade auch in Sachen Leichtathletik möglichst große Rasenflächen. Um die Eltern mit ins Boot zu holen, hat man nun eine Unterschriftenaktion ins Leben gerufen. Die gesammelten Unterschriften will man nach den Semesterferien VP-Ortschef Rudolf Raffelsberger übergeben.

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 17. Mai 2022
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)