09.02.2022 11:20 |

Denkmal enthüllt

Hölle in den Bergen: Skulptur erinnert an KZ Loibl

Zwei Skulpturen auf beiden Seiten des Loibltunnels bilden ein Denkmal zur Erinnerung an die KZ-Opfer: „Ungebrochen, unvergessen!“

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Ungebrochen, unvergessen - so lautet der Titel der massiven Skulpturen, die nun sowohl auf der österreichischen als auch auf der slowenischen Seite des Loibl-Tunnels emporragen. Geschaffen vom japanischen Künstler Seiji Kimoto, stehen sie als Mahnmal und zur Erinnerung...

Eine übergroße Hand, in die Luft gereckt, zwischen zwei Tunneltoren - einem geöffneten und einem mit Zacken versehenen. „Durch das es kein unverletztes Hindurchkommen gibt“, wie Peter Gstettner, Vorsitzender des Mauthausen Komitees Kärnten/Koroška, eindringlich beschreibt.

Zitat Icon

Was aus Menschen wird, wenn andere Menschen die Macht bekommen, sie skrupellos als Arbeitssklaven einzusetzen, das will uns Seiji Kimoto zeigen.

Peter Gstettner, Vorsitzender des Mauthausen Komitee Kärnten/Koroška

Die Hölle in den Bergen
Dank seiner Initiative wurde die Kunstinstallation bereits 2019 in Kärnten aufgestellt, gestern - am slowenischen Kunst- und Kulturfeiertag - wurde ihr Zwilling auf der Südseite des Tunnels präsentiert. Die Skulpturen setzen jenen ein Denkmal, die vor mehr als 75 Jahren im KZ-Nebenlager von Nazis gezwungen wurden, unter unmenschlichen Bedingungen den Tunnel zu graben. Etliche von ihnen mussten in dieser „Hölle in den Bergen“ sterben...

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 18. Mai 2022
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)