Wegen Pandemie auf Eis

Linzer Dormero-Hotel wird 2023 doch nicht eröffnet

„Wir bauen ein Hotel, welches nicht nur in Linz, sondern auch europaweit die Menschen mit Architektur und Charme begeistern wird“, versprach Dormero-Geschäftsführerin Manuela Halm, als im November 2019 die Pläne für eine neue Bettenburg in der Sophiengutstraße beim Ziegeleipark publik wurden. 2023 wollte man das Haus mit „Fancy“-Charme eröffnen – doch daraus wird vorerst nichts.
Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Ende letzten Jahres hat die deutsche Dormero-Kette ihr „HoHo“-Hotel in einem der höchsten Holzhochhäuser der Welt in Wien-Donaustadt eröffnet. Linz muss auf sein „Dormero“ allerdings noch warten. 228 Zimmer in verschiedenen Kategorien, ein Restaurant samt Terrasse, Bar, Fitness- und Wellnessbereich, sowie eine Tiefgarage – so wurde das Hotelprojekt im November 2019 angepriesen. Doch weil, um das Haus wie geplant 2023 zu eröffnen, zumindest schon einmal die Bagger in der Sophiengutstraße am Fuße des Froschbergs auffahren hätten müssen, fragte die „Krone“ in Berlin nach. Und erhielt von Pressesprecher Carl Gregor von Hollen die insgeheim bereits erwartete Antwort: „Das Projekt ist wegen Corona verschoben und wird nach der Pandemie neu aufgegriffen.“

Zwecks Hafenturm laufen die Verhandlungen
Gleich neben dem Posthof lässt ein weiteres Projekt auf sich warten. Im Rahmen der „Neuland“-Pläne der Linz AG (unter anderem das Hafenportal, die Tiefkühl- und Pharmahalle mit riesiger, grüner Naherholungsfläche auf dem Dach) soll dort ein Hotel im künftigen Hafenturm entstehen. Die Linz AG will dem Grazer Bauträger Gerhard Fleissner nicht vorgreifen, ist nur zu hören: „Die Betreiber-Verhandlungen laufen derzeit auf Hochtouren.“

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 23. Mai 2022
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)