21.01.2022 12:59 |

Mini-Parks geplant

Villach plant grünes Eck in jedem Stadtteil

Damit jedem Villacher nur wenige Gehminuten von der Haustür entfernt eine eigene Grünfläche zur Verfügung steht, hat die Stadtregierung das Projekt „Grünes Eck“ ins Leben gerufen. Der Stadtteil Perau wird als erster nachhaltig umgestaltet. Mini-Parks in Völkendorf, Manhatten und Co. sollen bald folgen.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Von der Napoleonwiese in Warmbad über den Stadtpark bei der Evangelischen Kirche bis hin zum Dinzlpark in St. Martin – an Park- und Grünanlagen mangelt es in der Draustadt nicht. Trotzdem geht die Stadt jetzt einen Schritt weiter und möchte alle Stadtteile mit sogenannten „Grünen Ecken“ ausstatten.

„Villach ist die Stadt der kurzen Wege. Was für Kindergärten, Schulen, Einkaufsmöglichkeiten und Arztpraxen gilt, soll in greifbarer Zukunft auch für Grünflächen gelten“, präsentiert Bürgermeister Günther Albel eine Idee, die vor eineinhalb Jahren geboren wurde, und noch heuer umgesetzt werden soll. Jeder Stadtteil mit großer Besiedlungsdichte werde sein grünes Eck bekommen: „Damit Jung und Alt in wenigen Gehminuten von der Haustür entfernt eine kleine Wohlfühloase vorfinden.“

Zitat Icon

Die grünen Ecken sollen die Bedürfnisse mehrerer Generationen vereinen. Geplant sind heuer Investitionen in Höhe von 300.000 Euro.

Günther Albel, Bürgermeister, Villach

Den Anfang macht der Stadtteil Perau. Albel: „An der Ecke Burgenlandstraße/Auer von Welsbach-Straße wird auf einer Fläche von 4500 Quadratmetern der erste Mini-Park entstehen. Baubeginn ist im Sommer, die Eröffnung noch für heuer geplant!“

Für jeden was dabei
Die „Grünen Ecken“ werden über Wege, Sitzmöglichkeiten, WC-Anlagen, naturnahe Spielgeräte aus Holz verfügen sowie über Flächen, die zum Urban Gardening einladen, sich jedoch von klassischen Innenstadtparks unterscheiden. Albel: „Statt Spielplätzen sind Spielwiesen geplant, die zum Butterwalgen einladen. Mädchen, Burschen und Kleinkinder werden ebenso auf ihre Kosten kommen, wie betagte Menschen, die grüne Rückzugsorte suchen!“ Entspannung finde man auch in der Yoga-Zone.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 28. Mai 2022
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)