Ungewöhnlicher Einsatz

Feuerwehrmann fing vom Dach fallenden Hund

Zu einem ungewöhnlichen Einsatz wurde die Feuerwehr Alkoven am Mittwochvormittag gerufen. Ein schwerer Hund war offenbar durch ein Dachfenster auf die Dachschräge eines Hauses geklettert und konnte sich nicht mehr eigenständig aus seiner misslichen Lage befreien. Bei den Rettungsversuchen der Feuerwehr stürzte der Hund plötzlich ab ...

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Ein Passant bemerkte am Mittwochvormittag, dass in der alten Hauptstraße in Alkoven ein schwerer Hund vom Dach zu stürzen drohte. Das Tier war offenbar zuvor durch ein Dachfenster auf die Dachschräge geklettert. Die Neigung war so steil, dass der Hund sich nicht mehr selbstständig aus seiner Notlage befreien konnte. Die Feuerwehr rückte mit Rüstlöschfahrzeug und Teleskopmastbühne an, um den Hund sicher vom Dach zu holen.

Hund stürzte ab
Während die Teleskopmastbühne in der engen Hauszufahrt in Stellung gebracht wurde, stellte sich ein Feuerwehrmann in den Bereich unterhalb des Tieres. Dieses stürzte unmittelbar darauf ab. Instinktiv fing der Feuerwehrmann den schweren Hund auf, der blitzschnell zu Boden sprang und das Weite suchte. Die nähere Umgebung wurde mehrfach abgesucht. Das Tier dürfte den Sturz weitgehend unverletzt überstanden haben, aber es ließ sich nicht mehr einfangen.

Bis auf kleinere Schmerzen am Arm überstand auch der Feuerwehrmann den Einsatz unverletzt. Um 13.30 Uhr rückte die Feuerwehr Alkoven nach Rücksprache mit der Polizei nochmals an. Da von den Besitzern niemand erreichbar war, vermutete man einen Unfall. Kurz nach dem Eintreffen der Polizei tauchte die Besitzerin auf. Der Einsatz konnte somit abgebrochen werden.

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 28. Mai 2022
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)