12.01.2022 18:05 |

Leichtathletik trauert

Tragisch! Olympia-Star (29) stirbt bei Autounfall

Die Sportwelt trauert! Sprinter Deon Lendore ist am Montag bei einem Autounfall in Milam in US-Bundesstaat Texas ums Leben gekommen. Er wurde nur 29 Jahre alt.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Deon Lendore aus Trinidad und Tobago war einer der besten Sprinter der Welt: Er gewann mit der 4x400-Meter-Staffel 2012 die olympische Bronzemedaille und wurde 2015 sogar Vizeweltmeister. Doch jetzt, fünf Monate nach seinem Start bei den Spielen in Peking, ist er tot. Und das mit erst 29 Jahren. Ein Autounfall kostete ihm das Leben.

Frontal-Unfall
Lendore streifte mit seinem VW Jetta ein entgegenkommendes Auto, geriet ins Schleudern und krachte dann frontal in den nächsten Wagen. Die 65 Jahre alte SUV-Fahrerin kam mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus.

„Worte können unsere Trauer über den verheerenden und vorzeitigen Verlust nicht angemessen ausdrücken“, heißt es in einer Stellungnahme des Olympischen Komitees von Trinidad und Tobago.

Lendores persönliche Bestzeit über 400 Meter lag bei 44,36 Sekunden, womit er der drittschnellste Läufer seines Landes auf dieser Distanz war.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 19. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: whow)