12.01.2022 10:01 |

Brand in Sieggraben

Familienvater wird wegen Brandstiftung angeklagt

Nach dem Großbrand in Sieggraben im letzten Jahr war schnell klar: Das Feuer, das das Haus zerstört hat, ist gelegt worden. Der Täter, Ehemann und Familienvater, wurde nach einer Fahndung im Bezirk Baden aufgegriffen und legte ein Geständnis ab. 

Der 47-jährige Ehemann und Familienvater, der, wie berichtet, Anfang November das Wohnhaus in Sieggraben angezündet hat, wird wegen Brandstiftung angeklagt. Laut Staatsanwaltschaft habe er an mehreren Stellen im Haus Feuer gelegt. Beim Eintreffen der Feuerwehr hatten die Flammen auf das ganze Gebäude übergegriffen.

Mutter vor dem Nichts
Seine Ehefrau war mit den beiden Kindern zum Tatzeitpunkt glücklicherweise nicht im Haus, dennoch stand die Mutter vor dem Nichts: Kleidung, Möbel, wichtige Dokumente und Spielsachen waren den Flammen zum Opfer gefallen.

Vom 47-Jährigen fehlte zunächst jede Spur, die Polizei suchte per Fahnung nach ihm. Eine Woche später konnte er in seinem Fahrzeug auf einem Parkplatz im Bezirk Baden gestellt und festgenommen werden.

Tat gestanden
Der Mann legte ein umfassendes Geständnis zum Brand ab. Bei den Erhebungen stellte sich heraus, dass die Beziehung seit Längerem durch ernste Probleme belastet gewesen war.

Er wurde nun wegen Brandstiftung angeklagt, der Prozess gegen ihn findet am 7. Februar am Landesgericht Eisenstadt statt. Im Falle einer Verurteilung droht dem Burgenländer eine Freiheitsstrafe von bis zu zehn Jahren. 

 Burgenland-Krone
Burgenland-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 19. Jänner 2022
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
-3° / 3°
heiter
-5° / 5°
heiter
-4° / 4°
heiter
-3° / 3°
heiter
-4° / 4°
heiter
(Bild: Krone KREATIV)