09.01.2022 17:28 |

Tierischer Einsatz

Zwei Rehe aus Regenauffangbecken gerettet

Gleich zu mehreren Einsätzen wurde die Freiwillige Feuerwehr Mattersburg gerufen. Darunter auch eine Tierrettung. 

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Mehrere Rehe hatten sich in ein nicht gefülltes Regenwasserauffangbecken verirrt und konnten nicht mehr hinaus. Gemeinsam mit Polizei und zuständigem Jäger konnte eine behelfsmäßige Brücke gebaut und zwei Rehe so aus ihrer misslichen Lage gerettet werden. Ein drittes Tier hatte sich bei dem Abenteuer leider so schwer verletzt, dass es vom anwesenden Jäger erlegt werden musste. 

Noch während der Tierrettung mussten die Florianis zu einem weiteren Einsatz: Eine Wasserleitung in einem Gebäude war aufgefroren. Die Kameraden nahmen die Leitung vom Netz und informierten den Gebäudeeigentümer. 

Das war allerdings noch nicht alles - wenig später musste die Feuerwehr auch noch zwei Personen aus einem steckengebliebenen Lift befreien. Sie hatten die Leute schnell aus ihrer Zwangslage befreut und konnten wieder ins Feuerwehrhaus einrücken. 

 Burgenland-Krone
Burgenland-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 22. Jänner 2022
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
0° / 4°
Schneeregen
-3° / 5°
stark bewölkt
1° / 4°
Schneeregen