31.12.2021 10:41 |

NHL

Corona: Raffl und Co. müssen weiter pausieren

Die Dallas Stars müssen ihre Corona-Zwangspause in der NHL verlängern, auch ihr Spiel am 2. Jänner gegen Arizona fällt aus. Die Texaner verzeichnen aktuell zu viele Quarantäne-Fälle, auch Michael Raffl ist betroffen.

Seit 22. Dezember sind bereits sechs Partien der Stars verschoben worden. Insgesamt waren in der NHL im Dezember 80 Spiele betroffen. Für Dallas wäre als nächstes am 6. Jänner ein Duell mit den Florida Panthers angesetzt.

Die Panthers fügten Meister Tampa Bay Lightning am Donnerstag eine empfindliche 3:9-Niederlage zu.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 17. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: whow)