Jungbauern als Models

Aus dem früheren Aufreger wurde ein Kult-Kalender

Aus dem früheren Aufreger ist inzwischen eine Tradition geworden. Dieses Jahr erscheint der Jungbauern-Kalender bereits zum 22. Mal.

Martin Gammer, Gemüsebauer im Eferdinger Becken, schaffte durch ein Publikumsvoting auf Instagram den Sprung auf die Titelseite. „Ich bin überglücklich, das Casting war wirklich lustig, ich habe viele interessante Leute kennengelernt“, sagt er zur „Krone“. Die drei Shooting-Tage im Sommer auf Bauernhöfen in der Steiermark waren ein „Highlight für mich, eine großartige Gemeinschaft entstand“.

Einblick in den Alltag eines Models
„Ich habe richtig Einblick in den Alltag eines Models bekommen“, ist auch Ines Plötzeneder aus Ampflwang begeistert. Sie bewirtschaftet mit ihren Eltern einen Pferdehof mit 30 Pferden und 15 Hühnern. Für den Kult-Kalender aber hat sie sich die Freiheit genommen, einmal ganz sexy im Weinkeller zu posieren. „Ich habe mich wie ein richtiges Model gefühlt“, schwärmt sie. Magdalena Mayr aus Freistadt arbeitet beim Maschinenring und hilft im elterlichen Milchviehbetrieb mit. „Für mich ist es eine Ehre, Teil vom Jungbauernkalender zu sein“, gibt sie bekannt. Sie erfüllte sich beim Shooting einen Traum und setzte sich mit einem edlen Warmblut in Szene.

Auch Michaels „Lederne“ musste aus Foto
Michael Bamberger aus Lengau findet, dass seine „Lederne“ ebenfalls Kult ist. Er genießt eine Arbeitspause im Heu und auch Daniel Gassner, Edelbrandspezialist aus Oberndorf bei Schwanenstadt, gönnt sich am Foto eine Auszeit vom Bauernleben - und ist darauf mit seinem Hund zu sehen.

Girls- und Men-Edition
Der Jungbauernkalender 2022 in der Girls- und Men-Edition ist unter jungbauernkalender.at/shop erhältlich.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 18. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)