Fußballfans verdächtig

Polizei fahndet nach unbekannten Schmierfinken

Die Polizei sucht jene Schmierfinken, die öffentliche Anlagen in Gmunden und Bad Ischl verunstaltet haben. Diese könnten aus dem Umfeld von Fußballfans stammen. In den Schriftzügen tauchten immer wieder die Green Lions, Ultra-Fanclub des SK Rapid Wien, auf. 

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Unbekannte Täter haben seit etwa Ende November wiederholt die öffentliche Toilette des Bahnhofs Gmunden und eine WC-Anlage in Bad Ischl mit Schriftzügen beschmiert. Anhand der Schriftzüge lässt sich eindeutig ein Bezug zum Fanclub Green Lions des Wiener Fußballclubs SK Rapid feststellen.

Schaden in vierstelliger Höhe
Der bisher entstandene Sachschaden liegt bereits im vierstelligen Euro-Bereich. Die Polizei hofft auf Hinweise zu eventuell beobachteten Tathandlungen, die zur Klärung des Sachverhalts führen könnten. Diese werden von der Polizeiinspektion Gmunden unter 059133/4100 entgegengenommen.

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 28. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)