21.12.2021 22:04 |

Biathlon-Weltcup

Berger & Makarainen nachträglich Siegerinnen 2014!

Der Biathlon-Weltverband IBU hat nachträglich die Norwegerin Tora Berger (40) gemeinsam mit der Finnin Kaisa Makarainen (38) zur Gesamtweltcup-Siegerin der Saison 2013/14 erklärt! Grund für die Entscheidung sei ein Urteil des Internationalen Sportgerichtshofs CAS gegen Olga Saizewa, teilte die IBU am Dienstag mit. Die Russin war wegen Dopings nachträglich für neun Rennen der Saison 2013/2014 disqualifiziert worden. Die Gesamtwertung sei daher neu berechnet worden ...

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Diese Neuberechnung habe ergeben, dass Berger mit einem leichten Vorsprung von vier Punkten vor Makarainen führen würde. Ursprünglich hatte die Finnin einen Vorsprung von fünf Zählern auf Berger gehabt. Beide Athletinnen haben ihre Karrieren längst beendet.

„Da es unmöglich ist, die Umstände nachzustellen, denen sich die beiden Athletinnen in den letzten Wettkämpfen der Saison ausgesetzt sahen, hat das IBU einstimmig beschlossen, zwei Kristallkugeln für die Gesamtwertung des Frauenweltcups 2013/14 zu vergeben - und Tora Berger sowie Kaisa Makarainen zu Siegerinnen zu erklären“, hieß es in der Mitteilung der IBU.

Mit dieser Entscheidung habe die IBU eine faire Lösung für beide Athleten gefunden, „die auf dem Grundsatz basiert, dass saubere Athleten nicht für die Doping-Vergehen anderer bestraft werden dürfen“. Berger und Makarainen sollen bei einem Weltcuprennen gemeinsam geehrt werden. Die Norwegerin erhält außerdem das zusätzliche Preisgeld für den Sieg in der Gesamtwertung.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 27. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: whow)